Bachblütennotfalltropfen- oder bonbons, was hilft schneller oder besser?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die klassischen Rescue-Tropfen helfen schnell und sehr gut. Die Bonbons helfen auch, wie schnell, ist individuell verschieden, sie enthalten aber zusätzliche Inhaltsstoffe, die meiner Meinung nach nicht reingehören. Hätte Edward Bach gewollt, dass es Zuckerbonbons sind, hätte er Bonbons gemacht, und keine Tropfen. Manche Leute nehmen lieber die Bonbons, weil man danach keine Alkoholfahne hat (z.B. im Job etc.), es unauffälliger ist. Man kann die Rescue-Tropfen aber auch in ein Glas oder eine kleine Flasche mit Wasser geben und ab und an einen Schluck davon nehmen (Wasserglasmethode). Das wirkt ebenso gut und man hat keine Fahne (wobei die eh nur drei Minuten anhält) ... alternativ gibt es auch Globulis ohne Alkohol in den Web-Apotheken zu kaufen. Zur Wirksamkeit - es ist müßig darüber zu diskitueren. Das sollte jeder halten, wie er oder sie es mag.

rescue-tropfen sind gut - das Bonbon vielleicht auch

Die Tropfen wirken wohl schneller,die Bonbons sind aber praktischer.

Was möchtest Du wissen?