Ich habe ein Babyvogel gefunden. Was kann ich tun?

6 Antworten

ich kümmere mich ift um vögel dich ich auf den boden finde ich mach mit einer hand mund quf und andere gebe ich futter und bei wasser nehme ich ne spritze ohne spritzeund zieh wasser rein und mach wieder mit einer hand mund auf und andere hand gebe ich das wasser wenn es mehr feddern hat dan kannst du es im raum fliegen lassen kannste mal so probieren ich hab erfahrung hab mich so oft um vögel gekümmert

ja die vögel essen auch sitich futter und wenn sie größer sind dan auch rohes reis ich füttere versiedene vögel mit reis ich tu reis und wasser vorm fenster und da essen verschiedene vögel ubd wenn du dich nicht kümmern willst brings zu mir ;DD

0
@karayanlizlik

Reis ist als Vogelfutter total ungeeignet, vor allem zur Aufzucht von jungen Wildvögeln, Gleiches gilt für Sittichfutter. Die meisten Wildvogelküken werden mit nichts als Insekten gefüttert.

Bitte lass die Finger von der Jungvogelaufzucht oder informiere dich zumindest gründlich, z. B. unter www.wildvogelhilfe.org

0
@crypteria

ey halt mal die luft an ich mach das schon seid jahren und du das erste mal also wer hat hier mehr erfahrung du oder ich

0

Warm halten, kansst ihm ja ein Nestchen bauen :) Ruf doch mal beim Tierarzt an und frag, was su tun solltest, der kann die bestimmt besser helfen als wir hier.

moin kann ich eine normale UV-Lampe für Menschen kurzfristig für Vögel benutzen?

Habe  einen erkälteten Wellensittich. Kann ich meine normale UV-Lampe benutzen, damit er Wärme bekommt? oder muß es eine Spezielle sein?

Vielen Dank im Vorraus

Dreyer

...zur Frage

Nackten babyvogle gefunden?

Hallo. Wir haben einen babyvogel gefunden. Er hat noch keine federn bzw flaum. Er ist ganz nackt. Es war kein Nest in der Nähe zu sehen. Wir würden gerne wissen was zu tun ist. Was es für ein Vogel ist (Foto). Und einfach alles was wichtig ist.

Wir können es auch nicht irgendwo hin bringen weil in unserem Dorf eine Baustelle is und deswegen nicht leicht weg kommen.

Wir sind für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Babyvogel gefunden! Was soll ich tun?

Babyvogel gefunden was soll ich tun ??

Der kleine hat ganz kleine Federn (wenige) und ein paar haare auf dem Kopf ...sonst iist er nackt . Das nest haben wir nicht gefunden ,wir können auch nicht erkennen was es für ein Vogel ist :( Was kann ich füttern ?? Aber er will den Schnabel nicht öffnen was soll ich tun ?

Schon mal danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

babyvogel gefunden was tun?hat keine federn

er bewgt sich , hat noch keine federn er möchte kein essen wir können ihn nich zurück ins nest bringen weil er sonst verstoßen wird und sachen wie tierarzt hilft sehr wenig da sonntag ist. was können wir an ihn verfüttern? ich weiß welche art vogel de si mir fällt der name aber grad nicht ein also: sie lieben in deutschland und sind vom aussterben bedroht und sind rot(aber nicht komplett)

...zur Frage

Was könnten das für Käfer sein?

Hallo! Wir haben gerade ein kleines Problem. Haben gerade dieses Nest in einem Tshirt gefunden und daraus sind die kleinen Käfer gefallen. Flöhe denken wir nicht, dass es sind. Am Kopf ist nichts, Bisse haben wir auch nicht. Es juckt nur extrem. Hat jemand schon mal so etwas gesehen? An der Hygiene kanns nicht liegen :D habe aber eine Katze die den Tag über draußen ist. Sie kam meines wissens jedoch nicht mit dem Shirt in Berührung.

Danke danke.

...zur Frage

Warum dieses schlagartige Verhalten?

Mein Hamster (Jungtier), den ich seit 6 Tagen habe (Ich bin mir dessen bewusst, wie kurz das ist) hat gestern angefangen, mich zu beißen, also wirklich zu beißen, so dass meine Finger bluten.

Ich habe bisher aufgrund stupider Ungeduld und einigen Fehlentscheidungen (Ihn während seiner Schlafzeit nachbarn zeigen (war aber nicht meine Entscheidung), ihn aus seinem Käfig nehmen, sein Nest kaputtmachen, weil ich bemerkt hab, dass er viel zu wenig Streu hat) leider auch diese Behandlung verdient, aber warum auf ein mal?

Er war vorher auch überaus zutraulich, was doch nicht normal ist, so direkt am anfang und lässt sich auch herumtragen, nur wenn ich ihn wieder im Gehege absetze oder auch nurdie Hand für eine Streicheleinheit anbiete, beißt er mit voller Kraft zu und lässt nicht los!

Auch wenn ich ihn auf flachen Boden setze oder langsam die hand nach oben ziehe, lässt er nicht los.

Jetzt nach drei blutigen Fingerkuppen und einem Heulkrampf bin ich endgültig am verzweifeln.

Kann mir das jemand erklären? Er würde schließlich nicht auf meine Hand laufen, wenn er sich bedroht fühlt, nur um mich volle Möhre zu beißen.

Update: als ich ihm ein Stück Apfel gestern Abend hineinlegen wollte, ist er zu mir und auf meine Hand. Keine Bisse, nur nagen. Ich hab ihn wie viele gesagt haben, ansonsten In ruhe gelassen. Zudem habe ich einen geeigneten Platz für einen größeren Käfig gefunden, jetzt brauch ich nur noch Geld (Holzlaufrad wurde auch besorgt). Manchmal sitzt er komplett regungslos in einer Ecke, weiß jemand, was das bedeuten könnte? Ich mache mir Sorgen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?