Babysitten, wie wird man auf sich aufmerksam?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Aushang sollte übersichtlich aufgebaut sein und enthält idealerweise folgende Informationen:

Persönliche Angaben (Name, Alter, Kontaktdaten)

Besondere Qualifikationen (z.B. Teilnahme an einem

 

Babysitterkurs)

Mögliche Betreuungszeiten

Hobbys Eigene Motivation, Babysitter zu werden (z.B. warum möchte man babysitten, was mag man an Kindern besonders)

Foto (seriöses Bild, vielleicht auch beim Babysitten; kein Freizeitschnappschuss)

Je persönlicher und informativer man die Babysitter-Anzeige schreiben kann, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich interessierte Eltern auf die Anzeige zurückmelden.

 Auch Eyecatcher wie ein farbiges Design erhöhen die Chance auf Berücksichtigung.

 Als Beispiel haben wir ein Muster erstellt, das heruntergeladen und verwendet werden kann:

https://www.jobruf.de/elternratgeber/kinderbetreuung_tipps/babysitten_tipps/babysitter_aushang.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit den Kindergärten ist eine gute Idee. Dann natürlich einen kurzen Text über Dich selbst (Alter, etc.). Hobbies sind egal, lieber Qualifikationen aufführen (also welche Erfahrungen hast Du im Babysitten, etc.). Ein Foto ist auch immer schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?