Babysitten - Angaben auf dem Abreißzeittel...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde das ein bisschen zu lasch. Da steht nichts von Erfahrungen, im Umgang mit Kindern Dann sind die Sätze zu abgehackt. Es sollten schon ein bisschen freundlicher und informativer sein.

Vany364 17.03.2013, 14:36

kannst du mir bitte was vorschreiben ich weis nicht so recht was ich draufschreiben soll

0
Pappnase24 17.03.2013, 14:43
@Vany364

Kurzes Beispiel

Liebe Eltern, mein Name ist xxx und ich bin xxx Jahre alt. Ich besuche die xxx Klasse und möchte mein Taschengeld aufbessern, indem ich xxx Stunden am Tag (oder in der Woche, musst du festlegen ) auf Ihre Kleinen aufpassen möchte. Ich habe viel Freunde am Umgang mit Kindern und bereits Erfahrungen xxx sammeln können ( Praktikum, Geschwister etc. ) und würde mich sehr über einen Anruf von Ihnen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname

0

Am besten schreibst du nicht, dass du "an die Kinder herangehst", das kommt komisch. Du könntest z.B. schreiben, dass du gerne Verantwortung übernimmst und viel Spaß im Umgang mit Kindern hast. Du könntest auch eine Frage am Ende (z.B. "Haben Sie Interresse?") stellen oder als Überschrift: "BABYSITTER GESUCHT?" -> wenden Sie sich an mich usw. An deiner Stelle würde ich besser die Telefonnummer angeben... Viel Glück :)

Ich würde schreiben:

Biete Babysitting an!

Hallo, ich bin 15 Jahre alt, Schülerin eines/einer Gymnasiums/Realschule/Hauptschule, und biete Babysitting für Kinder von ? bis ? Jahre in XXX an. Von Fr-So biete ich gerne Babysitting an. Mit genaueren Uhrzeiten bin ich sehr flexibel. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der XXX bei mir.

Liebe Grüße,

Partygirly

Schau bitte, bevor du Werbung machst, mal hier vorbei: http://www.hallobabysitter.de/hilfe/faq-fuer-babysitter.html

Vany364 17.03.2013, 14:34

ist keine werbung lies dir bitte gründlich alles durch und lass es durch dein Kopf gehen bevor du hier deine eigene Meinung bildest ;)

0
Pappnase24 17.03.2013, 14:37
@Vany364

Sicher ist das Werbung. Du wirbst für deine Dienste als Babysitter, das solltest du aber wissen, bevor du ein Kind in Obhut nehmen willst.

0

Handynummer öffentlich machen? Nein --- auf keinen Fall.

Pappnase24 17.03.2013, 14:45

Musst du ja dann wohl. Wie sollen die Eltern sich denn sonst bei ihr melden ?

0
meinMeinung 20.03.2013, 07:09
@Pappnase24

z.b. email-adresse (die nämlich geändert werden kann) oder festnetz/AB der eltern. nach dem erstkontakt kann immer noch die handynummer ausgetauscht werden.

0

Inhaltlich okay, aber die Grammatik!?

Schweinifant 17.03.2013, 14:34

Richtig. Achte mal ein bisschen auf Satzbau und Artikel sowie Zeichensetzung.

0
Vany364 17.03.2013, 14:35
@Schweinifant

aso ok danke. ;) war nur was schnelles schreibe ich dann noch richtig

0
Vany364 17.03.2013, 14:35
@Schweinifant

aso ok danke. ;) war nur was schnelles schreibe ich dann noch richtig

0

Hört sich gut an :)

Pappnase24 17.03.2013, 14:34

Dann hast du keine Kinder ; )

0

Was möchtest Du wissen?