Babykrabbelgruppe immer notwendig und wozu gut?

9 Antworten

Ich war auch in einer Krabbelgruppe und auch wieder nicht, ich habe mehrere Kinder. Also eigentlich ist es ja mehr etwas für die Eltern, oder eher die Mütter zum Austausch. Wenn man eine gute und nette Gruppe gefunden hat, ist das eine tolle Sache. Allerdings kann man auch daneben greifen, wie es mir auch schon passiert ist. Dann wird es zum Stress und manche Mütter zu Furien, dann geht es los, mein Kind kann das schon, waaas deins nicht? Das würde mein Kind nie machen, das würde ich nicht mit machen u.s.w., du weißt was ich meine, ja? Wenn du möchtest dann schaue, das du eine gute Gruppe erwischt und tu es nur, wenn DU es möchtest, nicht weil andere es dir sagen...viel Glück und alles gute für deinen Winzling.

schaden tut es den kleinen doch nicht. besonders einzelkinder oder babys dessen geschwister einen grösseren altersunterschied haben tut es gut auch mal andere babys kennenzulernen. so werden sie aufgeschlossener und nicht scheu gegenüber anderen kleinkindern

Bei meiner Großen war ich nicht in der Krabbelgruppe, mit meinem 15 Monate alten Sohn bin ich seit ca. 3 Monaten in der Krabbelgruppe und er findet es toll. Kontakt mit anderen Kindern und der Austausch zwischen den Müttern. Ich finds prima!!!

Welche Rolle spielt der Mensch im Ökosystem?

Jedes Tier hat eine Aufgabe in unserem Ökosystem, manche sind sehr wichtig wie die Bienen und manche sind nur als Futter für bestimmte Tiere gedacht.

Aber wozu ist eigentlich der Mensch gut? Damit es keine Überbevölkerung an Tieren gibt? Damit die Bäume nicht die Erde beherschen? Wozu genau sind Menschen geschaffen?

...zur Frage

Asbestfaserplatten auf Garage nicht weit von Haus schlimm?

Hallo, auf der Garage paar Meter neben unserem Haus sind Asbestwelldächer. Wir haben ein kleines Badfenster bei dem man darauf gucken kann da sie paar Meter davon entfernt sind. Auch ein anderes Zimmer ist nicht weit davon entfernt (man kann sie ein wenig sehen von dem Zimmer, liegen aber nicht gegenüber). Ist das schlimm? Ich mache mir echt Sorgen

...zur Frage

welche Spielsachen könnte man für eine krabbelgruppe besorgen?

Wir haben Kinder von 0 bis 3 und ein Budget von 150 Euro womit wir uns paar neue Spielsachen besorgen können. Leider weiß ich nicht genau was sehr sinnvoll sein könnte. Vielleicht bringen mich eure Tipps auf gute Ideen. Klar überlegen wir uns viele Aktivitäten die auch ohne gekauftes Spaß machen. Doch manchmal wollen die kleinen auch mal mit Spielzeug spielen. Danke für die Antworten schonmal

...zur Frage

Wozu ist der Konstruktionsbereich so wichtig?

Was wird da beim Kind alles gefördert? (Bauecke)

...zur Frage

Zytomegalie Antikörper vorhanden, erfolgt die Ansteckungsgefahr für andere trotz einer alte Infektion?

Ich bin leider positiv getestet, die Ansteckung ist eine von Kindheit aus schon da. Jetzt bin ich in einer Krabbelgruppe und habe jemanden die Schwanger ist und will die nicht anstecken. Scheide ich den Virus andauern aus?

...zur Frage

Lässt sich eine Lernbehinderung durch gezielte Frühförderung "später" wieder ausgleichen?

Auf der Suche diese Diagnose bei meinem Kind zu verstehen die Frage. Leider ist dieser Begriff, wie ich finde, schwammig.

Meine Sorge: In wie weit bleibt mein Kind "später" womöglich zurück, auch wenn es rechtzeitig gefördert wird? Kind ist 4,5 Jahre und zeigt durchaus stetig Fortschritte, ist aber wohl weiter zurück in manchem als Gleichaltrige. Wer hat denn ein Kind, wo auch eine solche Diagnose gestellt wurde?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?