Babykatze macht ihr Geschäft manchmal auf dem Boden...Teilweiße weich und flüßig!,das tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Jungtier mit Durchfall muss zum Tierarzt. Sofort. Es dehydriert schnell, jede Stunde zuviel kann das Ende bedeuten.

Die Ursache kann man jetzt nur raten - Würmer (wahrscheinlich), falsche Ernährung, eine Allergie, eine Entzündung...

Das Kätzchen ist definitiv zu jung, um überhaupt schon von der Mutter getrennt zu werden. Und das außerdem noch ganz allein. Natürlich ist es jetzt verängstigt und "durcheinander".

Das Benutzen des Katzenklos lernen junge Katzen in dem Alter eben von Muttern. Die macht es vor, die Kleinen machen es nach. Sie lernen es unterschiedlich schnell, auch voneinander.

Am Einfachsten wäre es, das Tierchen ein paar Wochen zurück zu seiner Mutter zu geben. Oder ihm wenigstens ein Geschwisterchen beizuordnen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit der Katze zum Tierarzt gehen. 

Es kann auf Grund der Futterumstellung zurückzuführen sein. Wie alt ist die Katze?

Die Katzenmilch würde ich weglassen und ihr nur Wasser und Frischfutter geben. 

Das Katzenklo sollte nicht in der Nähe des Futter stehen. Du musst sie aber bestimmt noch eine Weile daran gewöhnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasergurke123
29.10.2016, 19:33

Soll ich die Milch für immer weg lassen?Und sie ist jetzt 9 Wochen alt

0

Geh zum Tierarzt damit, Durchfall ist nie "normal". Kann von Würmern kommen, oder von was Schlimmerem, womöglich Giardien.

Der Durchfall ist auch einer der Gründe wieso sie nicht immer aufs Klo macht. Sie fühlt sich nicht gut. Klo nicht zu weit von der Katze weg -und nicht nur eins! Das letzte gilt sowohl für die Schüssel, als auch für die Katze!

Eine Katze mit der sowohl gesundheitlich, als auch psychisch und umfeldmäßig alles in Ordnung ist, geht immer aufs Klo. Die müssen das auch nicht lernen, sie machen das von sich aus, wenn alles ok ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piumina
30.10.2016, 02:19

ich frage mich, wieviele Katzen du schon hattest, wo du die Erfahrung machen konntest, dass Baby-Katzen von alleine wissen, wie das mit dem Klo funktioniert.

Katzen lernen das von ihrer Mutter, oder, wenn sie zu früh getrennt wurden, von den anderen Katzen.

1

In Sachen Erziehung: Aufs Katzenklo setzen, das muss sie eben noch lernen.

In Sachen Katzenkot: Ein Forum ersetzt keinen Tierarzt.

In Sachen Rechtschreibung: "flüssig, teilweise"

Warum heißen Kätzchen neuderdings immer Kitten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie immer mal wieder in das Katzenklo setzen. 

Es kann sein,  dass sie sich gerade ungewöhnen muss.

Möglich, dass  sie das Futter oder die Milch nicht verträgt, sollte es so weiter gehen, dann geh mal besser zum Tierarzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach da fällt mir auf, du bist doch diejenige die dieses junge Kätzchen genommen hat, glaube mit 6- 8 Wochen.

Davor angeblich ein anderes kleines Kätzchen, welches krank war und zurückgebracht wurde, das alles scheinbar vom selben Züchter. 

Siehe andere Fragen von dir. 

Glaube der Züchter ist ein Fall für den Tierschutz.

Bring die Katze zum Tierarzt.

Es gibt auch Tierärzte Notdienste. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasergurke123
29.10.2016, 19:31

Ja und ne 9 Wochen (; Und ich bin ein "er" Und warum angeblich?Es stimmt das ich ein anderes Kitten habe.

0

Scheinbar holst du dir die Tiere von einem sehr "Zwielichtigen" Züchter. 

Die armen Katzen. 

Kopfschüttel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewöhn sie an das Katzenklo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?