Babykatze ins neue Zuhause eingewöhnen,wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lasst das Kitten wirklich in Ruhe. Es sollte erstmal selbst die Umgebung erkunden und wenn es möchte, wird es von alleine zu euch kommen.

Du musst dir vorstellen, dass es aus seiner gewohnten Umgebung gerissen wurde. Es ist umgeben von neuen Leuten, von einer neuen Umgebung, von neuen Geräuschen und von neuen Gerüchen. Es ist vollkommen normal, dass es sich versteckt.

Ich hoffe, das Kitten ist mindestens zwölf Wochen alt.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist sie?

Erstmal ihren Bewegungsspielraum auf ein Zimmer begrenzen, möglichst eines ohne Teppich, da sie ja nicht sauber ist. Die klingt sehr nervös. Bitte nicht in nen Karton einsperren, nen Karton als Versteck geben ist gut, aber sie muss raus können, wenn sie es will.

Das maunzen dürfte Einsamkeit sein. Sie ist das erste Mal im Leben ohne andere Katzen und sucht und ruft jetzt.. das wird in ner Woche aufhören, wenn der Kamerad da ist. Find ich gut, dass ihr einen Spielkamerad holt. Bis es soweit ist, sollte sie möglichst durchgehend Gesellschaft von nem Menschen haben.

Frisst und trinkt sie grundsätzlich nicht? Das wäre sonst das wichtigste erstmal. Wie alt ist sie, was bekam sie beim Vorbesitzer zu fressen? Erstmal dasselbe besorgen, vllt nimmt sie das lieber.  Und gucken, ob sie leckerchen nimmt. Irgendwas muss erstmal rein ins Tier, Kinder haben nicht soooo viele Reserven und sollten nicht lange hungern.


Unsauber.. wie alt ist sie, war ihre Mutter ans Klo gewöhnt? Was für ein Klo kannte sie zu Hause? Auch hier: erstmal ein ähnliches Klo und dasselbe streu und gucken, ob sie es annimmt.

Benutzt sie das Klo grundsätzlich nicht oder nur manchmal nicht? Lässt sie sich streicheln? Wenn ja, jede korrekte Benutzung des Klos kräftig loben. Sie soll wissen, dass es so gut gemacht war. Wenn ihr seht, dass sie daneben macht, Katze ins Klo setzen und loben, wenn sie dort weitermacht. 

Katzen gehen nach Geruch. Reinigt alles angepinkelte mit etwas, was uringeruch auch für Katzennasen entfernt (zB biodor animal, myrtheöl) und sorgt auch dafür, dass das Klo leicht (!) nach Urin riecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist das Kitten? Hoffentlich nicht viel zu klein.

Es ist auf jeden Fall schwer für das Baby, so ohne Mama und Geschwister, in einer komplett fremden Umgebung. Deswegen ist es immer klüger, gleich von Anfang an zwei Kitten zu adoptieren.

Wenn es noch zu jung ist (unter 10 Wochen), würde ich im Zoogeschäft Kitten-Aufzuchtmilch kaufen, z.B. von Gimpet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich den Vorrednern auch nur anschließen, das du es erstmal in Ruhe lässt. Ich hatte direkt zwei Kitten, allerdings haben die sich die ersten 2-3 Tage auch viel versteckt, ich habe dann denen Trockenfutter in die nähe gelegt(in dem Fall unters Bett). Dann haben sie wenigstens etwas gegessen, auf Toilette sind sie nachts gegangen, wenn ich geschlafen habe. Das hatte die Mutter Ihnen zum Glück schon beigebracht.

Ich personlich kann Feliway auch empfehlen

vllt findest du auch hier etwas hilfreiches www.katzen-starterset.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst das kleine erstmal in Ruhe es wird irgendwann schon raus kommen. Stellt Futter, trinken und Klo erstmal zusammen in einem Raum ( Klo aber nicht direkt neben Futter) weil sich das kleine wahrscheinlich noch nicht traut durch die ganze Wohnung zu laufen. Wenn es Hunger hat kommt es schon raus. Und wenn es raus kommt ihr vielleicht dann zeigen wo das Futter ist wenn sie es noch nicht gesehen hat. Und wenn es gefressen hat direkt einmal ins Klo setzen. So hab ich es mit meiner kleinen gemacht und hat gut funktioniert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?