babykatze faucht und knurrt gegen hund

4 Antworten

Da die Katze noch so jung ist, werden sie sich schnell aneinander gewöhnen. Wichtig ist jedoch, dass der Hund die Katze nicht jagt.

Lass den beiden Zeit sich aneinander zu gewöhnen.

Schau einfach, dass die Katze genügend Rückzugsorte hat (Kratzbaum, unterm Sofa/Bett, evtl. sogar ein Zimmer mit Babygitter absperren damit dort erstmal hundefreie Zone ist).

Wichtig ist, dein Hund sollte niemals die Katze jagen!!

Bestärke Hund und Katze mit Leckerlis, wenn beide ruhig neben dir sind.. so verknüpfen sie die neue Situation mit etwas Positivem. Viel Erfolg :))

Hund und Katze sprechen zwei ganz andere Sprachen ,,die kleine fühlt sich wohl bedroht.... mit der Zeit wird sie sich wohl daran gewöhnen ; )

ich hoffe dass das sich wiederlegt, nicht dass wenn die katze älter ist sie dem hund ins gesicht faucht denn der hund wehrt sich nicht gegen andere tiere

0

1Jahr alte Katze greift 12 Wochen alte Katze an?

Hallo..

Ich habe heute ein nicht so tolles anliegen!
Ich habe drei Katzen.
Einmal 6 Jahre einmal 1 Jahr und eine 12 Wochen alte Babykatze.
Unsere ein Jahr alte Katze ist seitdem die kleine da ist ganz komisch.. am anfang haben sie sich beschnuppert dann fing sie plötzlich an zu fauchen und lief im ganzen Haus die Treppen hoch und runter bis sie sich dann aufs Bett legte.
Jetzt ist sie aber wieder so aggressiv das wir uns im Schlafzimmer einschließen mussten mit der Babykatze weil sie ständig schreit mauzt faucht und rumrennt wie eine irre.
Sie greift niemand spezielles an sie greift sich selbst irgendwie an also sie faucht irgendwie T-shirts an Pullover die Couch ich hab keine ahnung mehr was ich machen soll..
Hat jemand schonmal sowas ähnliches erlebt?

...zur Frage

Erwachsener Hund und Babykatze. Wie gewöhnt man sie aneinander?

Wir haben einen zweijährigen Labrador, der auch sehr an seiner Umwelt interessiert ist und nicht die Spur aggressiv ist. Gestern ist uns nun eine Babykatze zugelaufen, die aufgrund ihrer Jugend an sich noch nicht lebensfähig ist. Katze wollten wir eh noch haben, passt also. Leider hat das Mikro-Scheisserchen von Katze schon jetzt Animositäten gegen Hunde entwickelt und die 30-Gramm-Katze fängt an zu fauchen, wenn man sie in die Nähe von dem schlafenden Hund bringt. Hat jemand praktische Tips, wie man die beiden nun aufeinander loslässt? Der Hund wird sie wahrscheinlich mit einem "Ich-mag-Dich"-Schleck einmal von oben bis unten ablecken, was die Katze wahrscheinlich hassen wird.... Wenn die kleine Katze nun aber dem Hund gleich eine blutige Nase verpassen wird, könnte das Verhältnis doch recht schnell getrübt werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?