Babykatze an Freigänger gewönnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zwei bis vier Monate? Was denn nun? Kitten sollten frühstens mit zwölf Wochen, also mit drei Monaten, von der Mutter getrennt werden. Ich hoffe, das war der Fall.

Der Weiteren sollte die Zweitkatze etwa im selben Alter sein wie die Erstkatze, leider habt ihr auch das versemmelt.

Dass euer (hoffentlich kastrierter) Kater so reagiert, ist vollkommen normal, das Kitten wird als Eindringling in sein Revier gesehen. Der Altersunterschied macht das nicht unbedingt wieder besser.

Am besten schaust du dir mal folgende Seite an: http://www.katzenherzen.de/vergesellschaftung/

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeikoR
01.09.2016, 10:25

Hallo,

Danke für Ihre Antwort.

Uns wurde gesagt der Kater wäre 4 Monate alt. Er erscheint mir doch ziemlich klein.

Ja mein Kater ist kastriert

0

Lass die beiden ruhig so wie sie sind er geht ihr/ihm aus dem Weg und kann passieren das es irgendwann ne Rangordnung gibt . Da Kämpfen sie sich nen bissel ab und gut ist. Im moment ist die kleine noch im Welpenschutz da wird noch nicht gekämpft :-) Aber irgendwann gibts Rangordnung und dann Leben die Normal zusammen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeikoR
31.08.2016, 07:18

Hallo,

Danke für Ihre Antwort. Darf ich dass so verstehen, dass mein Kater sagt er möchte jetzt nicht um die Rangordnung kämpfen, da der neue Kater kein gegner für Ihn ist und er Ihn die Chance geben möchte sich an alles zu gewöhnen und erwachsen zu werden ?

0
Kommentar von BrightSunrise
01.09.2016, 10:16

Welpenschutz gibt es bei Katzen nicht.

0

Was möchtest Du wissen?