Babykatze – Das richtige Essen und Trinken?

10 Antworten

Bzgl. des Futters hast Du Dich ja schon ganz gut informiert.

Zusätzlich musst Du noch wissen, dass so junge Katzen unbedingt einen Artgenossen brauchen, Einzelhaltung führt mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit zu Verhaltensstörungen in irgendeiner Form.

Nimm also bitte sofort ein Kätzchen in ähnlichem Altern (aber nicht jünger) mit dazu, idealerweise ein Geschwisterchen.

Am besten ist, du fragst den Vorbesitzer, was gefüttert wurde, eigentlich kannst du auch nicht viel falsch machen, kleine Kätzchen sollten auch alles probieren, dann merkst du auch was dem Kitten am besten schmeckt,

Es gibt auch spezielles Futter für Kitten, denn die Zähne sind ja noch nicht richtig entwickelt, achte nur darauf, das es keinen Zucker und Getreide enthält.

Du kannst auch Katzenmilch geben, versuche aber auch das Kleine an Wasser zu gewöhnen, denn Milch ist kein Durstlöscher.

Außerdem solltest du auch das Klo genau kontrollieren, wenn du merkst, das sie Durchfall bekommt sofort das Futter wechseln.

Mach dir bitte keine zu große Sorgen und viel Spaß mit deinem neuen Hausgenossen.

Katzenmilch ist ungesund und unnötig.

Am Anfang solltest du das gleich wie der züchter füttern, die Katze hat schon genug Stress mit der neuen Umgebung.

Ich füttere Wildes Land, rohes Fleisch, Premiere etc. Alles was viel Fleisch hat und kein Getreide.

 Bitte hol dir zwei Katzen, es sind keine Einzelgänger und ein Mensch kann eine Katze nicht ersetzen.

Welches ist das beste Katzenfutter mit hohem Fleischanteil?

Ich habe eine Katze vom Tierschutz bekommen und mir wurde gesagt, ich soll ihr Nassfutter mit hohem Fleischanteil geben, 3 mal täglich. Welches ist das beste?

...zur Frage

Wie kann man seine kleine Katze an das Trinken von Wasser gewöhnen?

(Anstatt von Katzenmilch.)

...zur Frage

Seniorenfutter schlimm für Kitten?

Hallo also ich hab eine kleine Katze die bald 6 Monate alt wird. Meine Mama hat vor einem Monat aus Versehen Seniorenfutter (Trockenfutter) gekauft und seitdem frisst meine kleine das auch. Ich hab dann erfahren dass es Seniorenfutter ist und hatte richtig Panik. Meine Frage ist also ist es schädlich für meine Katze? Sollte ich es umstellen oder dürfte sie es weiter fressen? (Ich hänge noch ein Bild von ihr an)

...zur Frage

Wie viel Futter für "Baby - Katze"?

Habe eine 3 Monate alte Mietz. Momentan bekommt Sie Frühs und Abends je eine halbe Packung (Beutel oder Schale) des bekannten Nassfutters. Frisches Wasser und Trockenfutter in Maßen stehen Ihr auch ständig zur Verfügung. Ab und zu gibt es auch ein kleines Leckerchen. Achte darauf, dass das Fressen qualitativ OK ist (kein billiges aus dem Discounter) und mindestens Junior drauf steht... Reicht das so? Hatte bereits eine Katze, mit der wir mit dieser "Fütterung" ganz gut gefahren sind... Gemäß des Alters und der Größe, wird die Menge an Nassfutter natürlich dann mal auf je eine Packung erhöht....

Habe schon mehrere TA gefragt, aber viele Leute = viele Meinungen..... :)

P.S.: Katze ist reine Wohnungskatze, schläft recht viel aber wenn sie wach ist, dann ist nichts vor Ihr sicher :D

...zur Frage

Welches nassfutter für katzenbaby (11wochen)?

Ich wollte meiner babykatze mal nassfutter anbieten um zu schauen ob es ihr schmeckt. Sie bekommt momentan Trockenfutter von Royal canin aber ich hab gehört für eine kitte ist es nicht gut Trockenfutter zu geben. Welches nassfutter könnt ihr mir empfehlen. Müsste ich ihr dann das 3 mal am Tag geben und wie viel ? Und kann ich das aufteilen das ich ihr zum Beispiel 2 mal nassfutter gebe und 1 mal Trockenfutter am Tag. ?

...zur Frage

Wird meine Babykatze aufhören mich anzufauchen?

Hi,

Habe seit 3 Tagen eine 5 Monate alte Katze bei mir. Sie war von Anfang an ziemlich scheu und ist verständlicherweise auch noch ängstlich. Sie wurde am 2. Tag einmal in die Transportbox getan und hat sich dabei sehr gewehrt, gebissen und gekratzt. Danach hat sie mich aber nicht angefaucht oder sonst was (ich hab sie auch nicht in die Box getan) aber seit gestern faucht sie mich an wenn ich zu ihr gehe (ihrem Versteck) und sie angucke (ich starre sie nicht an sondern sag nur kurz hallo sozusagen). Das tut sie allerdings auch nur genau zwei mal und danach guckt sie mich einfach „normal“ an und hört mir zu wenn ich mit ihr rede. Nur das tut sie jetzt immer sobald ich zu ihr gehe um zu gucken wo sie ist. Denkt ihr es ist seit dem „Vorfall“ mit der Transportbox? Und wird sie aufhören mich anzufauchen wenn sie sich eingewöhnt hat? Davor hat sie das nie gemacht und sich am ersten Tag sogar in der Box streicheln lassen. Jetzt versuche ich nicht sie zu streicheln sondern sie in Ruhe zu lassen mit der Hoffnung, dass sie bald von sich aus zu mir kommt. Denkt ihr das wird sie? Gebt mir gerne ein paar Tipps wie ich sie sich wohlfühlen lassen kann :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?