Babyflaschen warmhalten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wir sehr viel mit dem Auto unterwegs waren, haben es wir auch immer so praktiziert, dass das Pulver mit heißem Wasser aus der Thermoskanne angerührt wurde. Zum Warmhalten haben wir dann ebenfalls den Flaschenwarmhalter über den Kabelanzünder im Auto verwendet. Hat super funktioniert. Für kurze Trips mit dem Kinderwagen ist auch die Styroporvariante geeignet.

Ich habe selber drei Kinder und wir hatten für unterwegs einen Flaschenwarmhalter den man über ein Kabel an einem Zigarettenanzünder anschließen konnte, und damit sind wir sehr gut "gefahren" . Das Fläschchen war immer und allzeit trinkwarm.

Also ich hatte vor 21 Jahren (und vor 19 und vor 10) einfache Styopor Hüllen die mit einem Etui versehen waren, die waren supergünstig, sehr praktisch und haben ihren Job hervorragend gemacht.

Wenn du unterwegs Fläschchennahrung geben willst ist aber eigentlich eine kleine Thermosflasche für das heiße Wasser besser und in der trockenen Babyflasche transportierst du portioniert das Pulver.

Dann ists richtig "frisch" ;-)

Was möchtest Du wissen?