Babyflaschen auskochen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

also ich spüle alle teile gründlich mit bürste, spülmittel und wasser (bei den schnullern musst du SEHR GUT AUFPASSEN! da sammelt sich schaum im inneren, aber den kann man durch auf und zudrücken sehr gut ausspülen!) und packe die sauger und schnuller IN die flasche, so wird auch alles gut ausgekocht. tip von meiner hebamme, um kalk zu vermeiden: einige spritzer zitronensaft ins wasser, so werden sie superklar. alles liebe dir

BabyShay 28.10.2012, 08:40

ach so, ich koche immer alles 5 minuten aus.

0

viel Wasser in den groooooßen Topf, kochen lassen, Flaschen, Ringe, etc rein. 5 min weiterkochen und theoretisch mit ner Zange rausnehmen und auf ein sauberes Handtuch stellen. Es gibt auch Flaschendinger für die Mikrowelle oder ein Gerät zum hinstellen für paar Euro

BVBPrincess 26.10.2012, 19:48

Danke sehr nett :-) Dann kann ich gleich los legen. Mit diesen Sterilisatoren hab ich gerade auch gelesen, glaube das mache ich dann auch!

0
miniwo 26.10.2012, 20:50
@BVBPrincess

Glaub mir, so ein Teil ist eine saubere und schnelle Sache!

0

Das Auskochen ist auf Dauer sehr nervig! Aber es geht eben so, wie sachsenqueen schon beschrieben hat.

Besser ist aber ein sterilisator. Da passen meistens 6 Flaschen rein. Oben ist dann auch ein Fach für Schnuller und Flaschensauger. Die geräte befüllt mann mit etwas Wasser, schließt sie an die Steckdose an und schon gehts los. Kosten liegen so bei 20 bis hin zu 100 euro. 20 reichen aber ;-)

BVBPrincess 26.10.2012, 19:49

Danke!

Ich werde mir dann so einen Sterilisator kaufen! Danke :-)

0

Entweder ein Sterilisator oder einfach im Topf abkochen. Hier wird sich zwar mit der Zeit Kalk absetzen, aber du kannst ihn ja wieder mit klarem Wasser abspülen. Ich habe aber bei meinem kleinen Sohn nicht mehr soviel gemacht. Ab in die Spülmaschine (75 Grad) und gut ist. Bei meinem Großen habe ich noch alles akribisch gemacht, aber bei meinem Kleinen nicht mehr. Die Anfangszeit ja, aber dann nicht mehr. Er hat auch "keinen Schaden" davongetragen und wurde auch nicht krank. Wenn du die Flaschen gleich saubermachst und nicht ewig rumstehen läßt.

hallo,

mit viel Wasser und einen Schuss Essig min. 5min auskochen lassen.

Das Essig ist wichtig da du sonst ganz schnell verkalkte Flaschen hast, die werden dann richtig Weis mit Kalkablagerungen. Danach noch mal mit klarem Wasser ausspülen, damit kein Essig haften bleibt.

sie in kochtopf oder schnellkochtopf wasser rein und kochen lassen.

Leg die Flaschen in eine Topf mit kalten Wasser, dann auf den Herd und aufkochen lassen.

Dani1609 26.10.2012, 19:44

Wieso kaltes Wasser ^^ Ist keine Suppe...

0
sachsenqueen 26.10.2012, 19:45
@Dani1609

Willst du die Flaschen ins kochende Wasser schmeißen? Man macht sie schon erst ins kalte Wasser. Und dann 10 Minuten kochen.

0
Dani1609 26.10.2012, 19:55
@sachsenqueen

Kann man...Aber was absurd ist, ist absurd.Das dauert doch dann viel länger! Weiß man doch.Wirklich nur bei Suppe, sorry .

0

wasser kochen und flasche, dann der verschluss mit sauger, dann dieses blättchen damit nix ausläuft in den kochtopf u i glaub 10 minuten kochen? also zeit weiß i nicht. mit einem sterilisator der mit dampf sterilisiert is das wesentlich einfacher

BVBPrincess 26.10.2012, 19:44

Danke, sehr nett :-)

0

Kauf dir einen Sterilisator für die Mikrowelle oder einen normalen mit Kabel. Das geht dann ratzfatz und supereinfach. Im Kochtopf haben die Flaschen nur eine Menge Kalkflecken.

BVBPrincess 26.10.2012, 19:46

Okay, danke für den Tipp :-) Dann werde ich das lieber so machen. Dachte geht mit dem Topf auch gut und schnell. Danke

0

Flaschen in Topf, Wasser aufkochen.Etwas kochen.Fertig :)

BVBPrincess 26.10.2012, 19:44

Danke, sehr nett :-)

0

Was möchtest Du wissen?