Babycreme, besser fett als feucht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Worin badest du deine Tochter denn? Babys und Kleinkinder baden am besten in klarem Wasser. Hat Ihr Kind auffallend trockene Haut ist es jedoch sinnvoll, einen rückfettenden Baby-Bade-Zusatz (oder einen Esslöffel gutes Olivenöl) ins Bad zu geben. Ist die Haut, etwa im Windelbereich, gerötet oder entzündet, hilft es, wenn Sie dem Wasser Kleie-Bad oder Gerbstofflösung zusetzen. Hat Ihr Kind spezielle Hautprobleme, sollten Sie mit Ihrer Kinderärztin/Ihrem Kinderarzt klären, wie oft es baden darf und welche Zusätze sich eignen. http://www.rund-ums-baby.de/babypflegetipps/baden.htm

Gesunde Babyhaut muss nicht eingecremt werden, sie pflegt sich selbst! Anders sieht es bei trockener oder zu Neurodermitis neigender Haut aus, denn die braucht viel Fett. Das bekommt sie durch Cremes in denen mehr Fett aös Wasser enthalten ist. Was wenig bringt bei trockener Haut, sind Lotionen oder eine Körpermilch-in ihnen steckt mehr Wasser als Fett!

tja, da scheiden sich jetzt wohl die geister! ich persöhnlich habe für meinen sohn immer ein gutes, naturreines öl ohne irgendwelche zusätze benutzt (nicht unbedingt ein sogenanntes babyöl, denn wirklich gute öle sind für jedes alter geeignet). öle können nämlich beides: feuchtigkeit spenden und in der haut halten (auf die feuchte haut auftragen) und das nötige fett haben sie naturgemäß auch. es kommt sicher darauf an, was man selbst bevorzugt und vorallem, wie die babyhaut beschaffen ist (eher trocken oder normal etc.). grundsätzlich denke ich, das die ganzen parfüm- und duftstoffe für babies nicht so toll sind, auch wenn sie danach wirklich verführerisch" duften.

mach doch 2 spritzer babyöl ins wasser,dann mußt du dein baby garnicht eincremen.einfach nach dem baden abtrocknen und fertig,unsere kinder werden viel zu empfindlich weil überall gecremt wird,sie bekommen viel zu viele allergien durch das ständige cremen und saubermachen,normale körperplege reicht vollkommen aus.

Auch ich habe die Information, daß die gesunde Haut selbst rückfettend ist und noch nicht gecremt werden muss. Aber viele Umwelteinflüße machen bei zunehmendem Alter ein Cremen notwendig. Was bei den Lotionen und Cremes beachten sollte ist, daß oft Parafin drin ist und das ist schädlich.

meine tochter ist jetzt 21 monate und wir haben es nach anfänglichen versuchen ganz gelassen irgendetwas auf die haut zu schmieren, seitdem hat sie auch keine hautprobleme mehr. wir geben aber immer ein paar tropfen mandelöl mit ins badewasser, sonst benutzen wir keine badezusätze, nur reines wasser.

Falls du noch stillst, kannst Du etwas Milch abpumpen und ins Badewasser geben. Das macht auch eine wunderbar zarte Haut.

Was möchtest Du wissen?