Babybrei und Milch mit 5 .Monaten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

5ter Monat ist ein gutes Alter um anzufangen. Manche sind aber auch erst ein Monat später so weit. Probiere es ein paar Tage aus und warte die Reaktionen ab.

Am Anfang beginnt man immer mit dem mittagsbrei und erstmal nur Gemüse. Also Frühkarotte, Pastinake, Kürbis ect
Davon wird dein Baby am Anfang nur wenige löffel essen da es sich erstmal an den Löffel, Geschmack und konsistent gewöhnen muss. Da musst du natürlich hinterher noch Milch anbieten. Wenn es mehr isst ist das irgendwann nicht mehr nötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen selbst zu kochen, dann weißt du genau was drin ist. Das ist auch nicht so schwer wie es sich anhört und man kann auf Vorrat kochen und einfrieren.
Schau dir mal ein paar Videos auf YouTube an da zeigen Leute wie es schnell und leicht geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Krazykrisy 03.02.2016, 13:04

habe ich auch schon gedacht mit was fängt man an?

0
lenamarlen123 03.02.2016, 13:11

Am besten mit Karotten

0

Zeigt dein Baby überhaupt schon die Beikostreifezeichen? Wenn nicht (und davon gehe ich im dem alter aus) solltest Du noch was warten mit Brei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Krazykrisy 03.02.2016, 13:03

mir wurde ein Tipp gegeben und den habe ich ausprobiert und es hat geklappt

0

Ich habe gute Erfahrungen mit Hipp und Alete gemacht. Angefangen habe ich mittags mit Möhren/ Kartoffelbrei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lenamarlen123 03.02.2016, 13:13

Ich würde immer erstmal eine Sache ausprobieren also erstmal Möhre und wenn das gut vertragen wird es steigern auf Möhre / Kartoffeln

0

Was möchtest Du wissen?