Baby Wüstenrennmaus gefunden

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dankeschön für eure Antworten hab ihr katzenmilch gegeben und sie hat viel davon getrunken :) war danach sogar richtig munter :) werde mir auf jeden fall den Wecker für heut Nacht stellen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fishfan90
19.06.2011, 15:58

Hach, das freut mich. Hab gern geholfen! :)

0

Also, da die Maus noch ein Baby ist, kann sie das Gras noch nicht fressen. Kauf am besten Katzenmilch (gibt es meines Wissens nach u.a. im Kaufland) und gib ihr die mit Hilfe einer Spritze (natürlich ohne Nadel). Das sollte sie annehmen. Nimm sie am besten auch mit nach Hause und fütter sie eben mit der Katzenmilch. Stell eine Wärmelampe über/neben dem Karton auf (falls du eine auftreiben kannst). Die kleine braucht ja noch jede Menge Wärme, da sie noch so jung ist. Musst die kleine aber aller 2 Stunden füttern. Also, viel Spaß, denn das gilt auch in der Nacht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend.Vermutlich braucht das Tier Milch von der leider nicht vorhandenen Mutter?Da sollte ein Tierarzt befragt werden. Ich vermute, dass das Baby wie ein menschliches Baby mit fester Nahrung noch nichts anfangen kann.Hoffentlich kommt die / der Kleine durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Lisa!

Du musst schon auch ein Muttertier haben...denn das kleine Gerbil ist ein Neugeborenes-das fliegt nicht einfach so in die Wohnung!!! Solange es noch die Augen geschlossen hat (die es erst ab dem 20.-21. Tag öffnet), braucht es seine mutter zum Wärmen und zum saugen. Ein Säugling braucht Muttermilch...das frisst erst ab der 6. Woche feste Nahrung!!!! Und ein Handtuch gibt ihm auch nicht die notwendige Wärme! Lebt es inzwischen noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?