baby und zahnen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zwieback kauen, Zahngel, gekühlter Beissring nehmen die Schmerzen.

Scmerzmittel nur geben, wenn sie vom Kinderarzt verordnet wurden.

Dentanox und einen gekühlten "Kauring" hat mein Brüderchen immer bekommen und wie ich gehört hab hatte das auch bei mir schon funktioniert. Die Creme scheint auch zu schmecken da er immer ganz heiß darauf war sie zu bekommen.

du solltest besser einen arzt fragen, ob du schmerzmittel geben darfst. es gibt bestimmt welche dir für kleine kinder sind. aber gib ihr ja kein ibuprofen oder so, das wäre zu stark ist nur für erwachsene. paracetamol gibt man oft schon kleinen kindern, aber soweit ich weiß erst ab 2 Jahren. also besser einen Arzt fragen. kühl am besten erst mal ihre backe ein wenig mit einem kühlpack, ein warmer tee hilft oft auch bei zahnweh, v.a kamillentee - wenn den kleine kinder schon trinken können, wüsste aber nicht, wieso nicht. lg

merkwürdig die frage wurde doch schon mal gestellt.

da gab es den hinweis auf entsprechende cremes und mittel wie ein gekühlter beissring und ähnliches.

zum einen kann man hausmittel googeln, zum anderen auch einfach mal verwandte und bekannte um hilfe fragen.

das ein baby, das zahnt, quengelt und unausgeschlafen ist, ist normal.

da muss man durch, wie gesagt mein vater schaute mit mir bücher an, ich spielte mit kleinbgeld, das ich anscheinend lutschte, da die groschen kühlten.

ich glaub eher, das du ein problem hast, das sie nicht durchschläft.

Wir haben immer Dentanox Zahnhilfe auf den Kiefer gegeben. Das hat immer recht gut geholfen.

Geh zum Kinderarzt, der sagt die was, wann und wielange!

Was möchtest Du wissen?