Baby trotz Pflegekind

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu Adresse der Pflegeeltern geheim halten:

Nein. Meist ist es so, dass zu den normalen Eltern weiter eine Beziehung besteht, die von den Pflegeeltern mit unterstützt wird. Es gibt Besuchstage. Dass die Adresse geheim gehalten werden muss, dafür müssen schon sehr schwerwiegende Gründe zum Schutz des Kindes vorliegen. Eine Pflegefamilie hat das Kind NICHT adoptiert, es sorgt nur für das Kind.

Wenn eine Pflegemutter schwanger wird, ist das geborene Kind kein Pflegekind, sondern das echte Kind dieser Mutter, die für ein anderes Kind Pflegemutter ist. Im Normalfall bleiben die Pflegekinder dann trotzdem bei ihr- dass man Pflegekinder aufnimmt, enscheidet man ja nicht mal eben aus dem Bauch heraus, wie die Anschaffung eines Meerschweinchens (wobei selbst dies überlegt werden muss ;-)). Generell kann es aber schon passieren, dass ein Kind auch wieder anders untergebracht wird- wenn die Pflegeeltern an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gelangen und so nicht ausreichend für das Kind da sein können oder wenn es Probleme zwischen Pflegekind und Pflegeeltern gibt und es eine andere bessere Alternative gibt usw. Da das ganze vom Jugendamt begleitet wird, werden davor aber sicher viele Gespräche stattfinden, sodass eine tragbare Lösung gefunden wird.

Mit einem Pflegekind schwanger werden? Wie das denn? Das ist doch kein leibliches Kind,.

Und die Familien werden auch nicht geheim gehalten, es gibt Fälle, wo die leibliche Mutter Kontakt mit ihrem leiblichen Kind und der Pflegefamilie hat. Adoptionen werden geheimgehalten, aber Pflegschaften nicht.

Ich verstehe deine Fragen nicht! Das Pflegekind muss die Adresse geheimhalten? Die Pflegemutter wird mit einem´weiteren Pflegekind schwanger? Ich glaube du bist gerade sehr aufgeregt und hast auch ein bischen Angst wie sich Dinge gerade entwickeln. Hast du Angst deine Pflegefamilie zu verlieren, weil deine Pflegemama jetzt noch ein Babay bekommt?

meine Internetfreundin ist in einer Pflegefamilie. Ich habe sie noch nie gesehen, schreibe an eine andere Adresse, die ihr die Briefe weiterleitet, da sie ihre jetzige bei der Pflegefamilie angeblich nicht preisgeben darf.

0
@curlyuli

ich gebe dir jetzt mal nur meine Meinung zu der ganzen Geschichte. Wenn ich als ein Pflegekind in einer Familie lebe, noch dazu behaupte ich sei psychisch labil, würde ich dann einem *Fremden* schreiben ,dass ich meine Adresse verschweigen muss? Dein Mitgefühl in allen Ehren und das meine ich wirklich so. Wenn die Geschichte so stimmt, zieht sie dich und deine Gefühle mit in ihre Hilflosigkeit. Ich möchte dir nur eins sagen, es gibt für alles eine Lösung und bitte fühl dich nicht alleine verantwortlich die zu finden!

0

Wie stehen die Chancen auf ein Pflegekind?

...zur Frage

Kann ich (17 Jahre alt) mit meinem Zwillingsbruder zusammenziehen?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und wohne zurzeit in einer Pflegefamilie, mein Problem ist das ich mich mit meiner Pflegemutter überhaupt nicht verstehe. Jetzt hat meine Pflegemutter gesagt das sie mich nur noch bis zu den Halbjahreszeugnissen (Januar/Februar 2016) als Pflegekind haben da das so keinen Sinn macht. Ich bin von meinem Vater in die Pflegefamilie (Ich bin das erste Pflegekind der Familie, sie haben aber selber 2 Kinder und sie hatten auch keine Erfahrung in dem Bereich Pflegekind) gezogen weil ich mich mit seiner jetzigen Frau nicht verstanden habe und hätte ich da noch länger gewohnt, außerdem hat mein Vater mich früher schlecht behandelt usw. Die ganze Vorgeschichte ist jetzt zu lang aber zu meinen Eltern muss und kann ich auf keinen Fall ziehen. Mein Zwillingsbruder, der noch bei meinem Vater wohnt weil er sich ein bisschen besser mit seiner Frau versteht aber trotzdem nicht wirklich gut und ich wollte nun mit ihm zusammen ziehen, wir gehen beide aufs Gymnasium und haben noch 2,5 Jahre vor uns. Ich gehe nebenbei Kellnern und mein Bruder würde auch arbeiten gehen. Übrigens haben meine Eltern noch geteiltes Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht. Kann man da was machen?

...zur Frage

Schulaufgabenbefreiung bei schweren psychischen Problemen?

hallo, ich wollte mal nachfragen ,ob einer von euch weiß, ob man sich bei schweren psychischen Problemen von Schulaufgaben in der Schule befreien lassen kann ? ich bin 15 und jetzt mal in Kurzform meine Probleme : svv , wsl Depressionen ( ersttermin erst in 2 Wochen ), suizidversuch , fast klinikaufenthalt , fast 2. suizidversuch . derzeit ist es für mich nich möglich in eine Klinik zu gehen aber ich hab keine kraft für Tests , das ist zu viel des guten danke im vorraus lg

...zur Frage

Von der Schule gehen wegen Psychischen Problemen

Guten Abend

Und zwar hab ich eine Frage an euch.Ich 17 Jahre alt möchte von meiner derzeitigen Schule ein Gymnasium abgehen.Dies möchte ich wegen schweren psychischen Problemen zu denen zum einen auch schwere Selbstmord Gedanken zählen.Morgen habe ich zwar auch die erste Stunde bei einer Therapeutin es gibt aber auch Überlegungen dass ich in eine Klinik gehe.Nur wie mach ich das mit der Schule?Ich bin mitten im Halbjahr und kann daher nicht einfach wechseln.Vorallem habe ich die letzten eineinhalb wochen geschwänzt da ich einfach nicht mehr klar kam(Meine Eltern wissen das seit heute).Ich weiß nicht wie sehr das ins Gewicht fällt.Ich kann das natürlich auch mit der Therapeutin besprechen ein ungefährer Ansatz wäre aber schon mal nicht schlecht.Und wie gesagt ein Abgang von der Schule muss wegen meiner psychischen Gesundheit sein.

Hoffe auf hilfreiche Antworten.

Lg

...zur Frage

Pflegekind aufnehmen?

Hallo ihr alle, ich, Mutter einer 13 Jährigen Tochter, würde gerne ein Pflegekind im Alter von 3-6 Jahrten aufnehmen. Da sich meine Tochter schon immer ein Geschwisterchen wüscht und ich auch einem Kind ein Zuhause geben möchte und meine Tochter mich auch unterstützen will, hab ich noch ein paar Fragen: Kann ich als allein erzeihende Mutter überhaupt Pflegemutter werden? Und darf in der Pflegefamilie ein Hund leben? Diese klein ist und Kinder liebt. Kann man auch Ansprüche stellen aus was für einer Familiensituation das Kind kommt, zum Beispiel ob das Kind keine Eltern mehr hat oder ob die Eltern unbekannt sind? Dies wäre nämlich für uns Ideal, denn meine Tochter hat angst oder befürchtet, dass das Kind keine richtige Bindung zu ihr aufbaut und sie nicht als richtige Schwester oder mich als richtige Mutter wahrnimmt. Es wäre schön wenn ihr meine Fragen beantworten könnt und vielleicht eure Erfahrungern mal schreiben könnt. Vielen dank im Voraus !!!

...zur Frage

Darf man ein Pflegekind aufnehmen wenn man alleinerziehend ist?

Man kann mit dem Tagesmutterschein Kinder in die Tagespflege nehmen, aber darf man als Alleinerziehende ein Pflegekind in die kleine Familie aufnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?