Baby - Schütteltrauma nach Stolpern der Mutter

10 Antworten

Ich finde es seltsam, dass nach über einem Jahr nach diesem Vorfall bei Dir erst Fragen aufkommen. Heißt das, Du bemerkst doch etwas bei Deinem Kind, was Dich jetzt zum Nachdenken bringt, dann solltest Du schnellstens ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Oder es plagt Dich ein schlechtes Gewissen und Du fragst hier nach, wie so allgemein die Stimmung der Leute ist in Bezug auf einen solchen Vorfall. So ganz verstehe ich Dich nicht.

Diese Fragen klingen unlogisch und absurd. Wieviele Unfälle hast Du denn mit Kleinkindern gehabt? Suchst Du eine passende Ausrede für Kindesmißbrauch?

Ich hab mich nicht getraut, es zu schreiben, aber den Gedanken hatte ich auch.

0
@SandraBerlin

Auf was für absurde Gedanken kommt Ihr eigendlich? Wenn überhaupt käme Kindesmißhandlung, kaum aber -Mißbrauch infrage. Aber: hier liegt doch wohl kein Anzeichen dafür vor: Welche Mutti fällt nicht mal hin, während sie das Kind im Arm hat. Also: Schön im Dorf bleiben.

0
@Schiebedach

Erstens heisst das Die Kirche im Dorf lassen und zweitens liegt die Vermutung schon mal sehr nahe, wenn man auch die erste Frage von ihr mit dazu nimmt! Betonung liegt auf Vermutung nicht auf Verdacht!

0
@Schiebedach

Du hast recht: Ich meinte Mißhandlung und nicht Mißbrauch.

Aber ansonsten liegt die Vermutung schon recht nahe, angesichts der multiplen Fragen mit ausgedacht klingenden Geschichten. Ziemlich bizarr.

0

Ich bin selber Oma von einer 2 Jährigen ,und sie wurde auch misshandelt ,wer so etwas macht gehört im Knast!Da gibt es auch keine Entschuldigung ,so etwas darf nicht passieren .Meine Enkelin lebt jetzt bei mir und sie kann immer noch nicht sprechen und das mit 2 jahren und nur weil die Mutter sie geschüttelt hat.Ich weiss nicht was diese Mutter will sie schüttelt ihren Sohn und sagt sie sei gestolpert das sind nur ausreden ,oder aber sie lügt!Aber vieleicht will sie sich wichtig tun !Also Leute mit so etwas spasst man nicht ,das Kind hätte tot sein können .Das solltet ihr Euch vor Augen halten.

Falsches Geschlecht 22 SSW?

Hallo, ich bin in der 22+0 SSW und habe ein Junge geoutet bekommen. Bei wem kam im Endeffekt etwas anderes raus als "angekündigt"? Die Geräte sind ja mittlerweile sehr modern und ich kann mir nicht vorstellen, dass es doch noch ein Mädchen werden könnte.

Wir hatten uns immer ein Mädchen gewünscht, und ja, Hauptsache gesund. aber die Frage interessiert trotzdem

...zur Frage

Jugendamt und Baby

Hallo Community, Ich habe ein paar wichtige Fragen & hoffe auf schnelle und genaue Antworten.

Also: Meine Freundin (17) & Ich (18) bekommen anfang Juni nächstes Jahr ein Kind! (Keine doofen anmerkungen aufs Alter bitte) Wir sind gut Informiert & wissen was auf uns zu kommt!.

Die Sache ist nur , Das das Jugendamt meint: Wenn sie ein Kind bekommt sie es uns weg nehmen wollen oder ähnliches! :( Da wir es wahrscheinlich so wie jeder das Jugendamt kennt , es nicht gebacken kriegen! Ich bin am Bewerbungen schreiben , So das ich für das Baby sorgen kann ( essen , Trinken , etc ) Sie wollte dann auch gerne im Februar zu mir ziehen , So das das Kind Mama & Papa bei sich hat.

Die Frage ist die , dürffen die uns das Kind einfach so weg nehmen , weil wir sehr jung sind? Oder es angeblich nicht schaffen es durch zuziehen? Meine Mama ist auch noch da so das es halt nie alleine ist oder nicht 24 Stunden alleine ist da ich und meine Freundin wahrscheinlich arbeiten sind! :)

Gibt es möglichkeiten , Das das Jugendamt uns das Baby nicht weg nehmen kann? Vllt mit ner ANmerkung das jede Woche einer kommt & nachsieht wie die Verhältnisse sind? Kann ich vor Gericht gehen wenn die droehen das das Baby weg kommt? ODer habt ihr andere Möglichkiten oder selbst erfahrung mit sowas gemacht!

Euere Hilfe & Antworten würden mir sehr weiter helfen , Da ich jetzt alles in die Wege leiten möchte damit der/die kleine schön bei Mama & Papa bleibt!:)

Danke im Vorraus! :)

...zur Frage

Wie soll ich meinem Sohn beibringen dass ich seine Mutter damals zusammengeschlagen habe weil sie ihn fast umgebracht hat als er noch ein Baby war?

Das war 2004 er war 7 Monate alt lebte bei ihr eines Tages kam er mit Schütteltrauma 4 Knochenbrüchen und Misshandlung ins Krankenhaus. Als raus kam dass sie das war habe ich rot gesehen ich war selbst erst 19 mein Kind in Lebensgefahr das war zu viel für mich. Bin nicht stolz darauf ich habe sie zusammengeschlagen bin mit dem Auto über ihre Beine gefahren bekam damals nach 3 Monaten UHaft die höchste Jugendstrafe die man noch mit Bewährung kriegen kann. Bis 2008 lebte er bei meiner Mutter danach kam er zu mir seine Mutter hat sich kein einziges Mal mehr gemeldet. Jetzt wird er bald 15 und fragt warum. Wie soll ich ihm das alles erklären ?

...zur Frage

Name für unsere zweite Tochter?

Unsere erste wundervolle, zuckersüße Tochter heißt Pamina. Nun ist unser zweites Mädchen unterwegs und wir suchen wieder nach einem Namen, der sehr selten vergeben wird, den dennoch jeder kennt, mit einfacher und klarer Schreibweise. Zu unserem Mozartmädchen würde ein weiterer Name einer weiblichen Figur aus Oper, Theater, Literatur, Mythologie passen, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Was würdet ihr mir raten, welche Vorschläge habt ihr, welche Namen würden gut für Paminas Schwester passen? Vielen Dank!

...zur Frage

Jugendamt will Kind wegnehmen wegen Kindeswohlgefährdung bin aber unschuldig?

Bevor ich erstmal zu der Geschichte, schreibe ich hier keiner hat damit gerechnet ich habe das alleinige Sorgerecht und er wohnt nicht bei mir

Auf jeden Fall habe ich den Vater vom meinem Kind gefragt woher der blaue Fleck an der Schulter kommt er hat gemeint er ist aus Versehen mit ihm angestoßen also hinter wollte und ihn umziehen wollte okay das kann mal passieren ich bin dort auch schon oft angestoßen also ohne den kleinen nur ich alleine dann gab es noch diesen gelben Strich am Po da haben wir beide gerätselt woher das kommt weil wie gesagt ich nicht gewusst habe dass er so etwas macht haben wir etwas im Internet gefunden mit einem mongolenfleck oder dass die Windel zu eng ist auf jeden Fall ist das so gewesen er hat den kleinen geschüttelt und gebissen so dass er im Krankenhaus eingeliefert wurde ich habe ihn angezeigt bei der Polizei er hat es dort auch zugegeben er hat es nicht mit Absicht gemacht hat er gesagt und alles jetzt ist das Problem dass die mir das Kind wegnehmen wollen und ich überhaupt nichts dafür kann ich war an diesem Tag nicht zu Hause ich habe ihn wie immer in anvertraut weil er sonst immer liebevoll mit ihm umgegangen ist jetzt bin ich dann auf jeden Fall zum Arzt gefahren und da hat der Arzt mich dann ins Krankenhaus geschickt da haben die ja festgestellt dass er ein Schütteltrauma hat und Krampfanfälle hat das aber jetzt alles viel viel besser ist im geht's wieder super er ist wieder total stabil jetzt wird dann entschieden bei Gericht wo er bleiben darf bei mir oder in einer Pflegefamilie ich aber wie gesagt nichts dafür kann und ich nicht will dass sie mir in wegnehmen was kann ich tun ich habe auch schon einen Anwalt und der hat auch Hausverbot bei mir und alles und ich möchte nicht mehr dass er zu dem kleinen hinkommt ich habe dann auch wie gesagt vermutet dass der gelbe Strich auch von ihm kommt und dass das nicht von der Windel stammt und das mit dem Anhaun habe ich ihm dann auch nicht mehr geglaubt und jetzt glauben die auch dass er in meinem Umfeld gefährdet ist nur weil mein Vater neben mir wohnt

...zur Frage

Schadet es einem ungeboren Kind (im Bauch) wenn die Mutter über Kopfhörer laut musik hört?

Hallo.

 

meine schwester ist schwanger und hört überkopfhörer immer hammer laut musik.

ich würde mal gerne wissen ob das schädlich ist für das kind ..  ?!

 

danke - im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?