Baby - Schütteltrauma nach Stolpern der Mutter

10 Antworten

Ich finde es seltsam, dass nach über einem Jahr nach diesem Vorfall bei Dir erst Fragen aufkommen. Heißt das, Du bemerkst doch etwas bei Deinem Kind, was Dich jetzt zum Nachdenken bringt, dann solltest Du schnellstens ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Oder es plagt Dich ein schlechtes Gewissen und Du fragst hier nach, wie so allgemein die Stimmung der Leute ist in Bezug auf einen solchen Vorfall. So ganz verstehe ich Dich nicht.

Diese Fragen klingen unlogisch und absurd. Wieviele Unfälle hast Du denn mit Kleinkindern gehabt? Suchst Du eine passende Ausrede für Kindesmißbrauch?

Ich hab mich nicht getraut, es zu schreiben, aber den Gedanken hatte ich auch.

0
@SandraBerlin

Auf was für absurde Gedanken kommt Ihr eigendlich? Wenn überhaupt käme Kindesmißhandlung, kaum aber -Mißbrauch infrage. Aber: hier liegt doch wohl kein Anzeichen dafür vor: Welche Mutti fällt nicht mal hin, während sie das Kind im Arm hat. Also: Schön im Dorf bleiben.

0
@Schiebedach

Erstens heisst das Die Kirche im Dorf lassen und zweitens liegt die Vermutung schon mal sehr nahe, wenn man auch die erste Frage von ihr mit dazu nimmt! Betonung liegt auf Vermutung nicht auf Verdacht!

0
@Schiebedach

Du hast recht: Ich meinte Mißhandlung und nicht Mißbrauch.

Aber ansonsten liegt die Vermutung schon recht nahe, angesichts der multiplen Fragen mit ausgedacht klingenden Geschichten. Ziemlich bizarr.

0

Ich bin selber Oma von einer 2 Jährigen ,und sie wurde auch misshandelt ,wer so etwas macht gehört im Knast!Da gibt es auch keine Entschuldigung ,so etwas darf nicht passieren .Meine Enkelin lebt jetzt bei mir und sie kann immer noch nicht sprechen und das mit 2 jahren und nur weil die Mutter sie geschüttelt hat.Ich weiss nicht was diese Mutter will sie schüttelt ihren Sohn und sagt sie sei gestolpert das sind nur ausreden ,oder aber sie lügt!Aber vieleicht will sie sich wichtig tun !Also Leute mit so etwas spasst man nicht ,das Kind hätte tot sein können .Das solltet ihr Euch vor Augen halten.

Kennt jemand eine passende Weihnachtsgeschichte zum Thema Familienzuwachs?

Jedes Jahr am heiligen Abend lese ich im Kreise der Familie eine Geschichte zum Thema Weihnachten vor mit aktuellen Themen die uns beschäftigen.

** In diesem Jahr ist es das neue Familienmitglied das wir in zwei Monaten erwarten. Meine Schwester wird zum ersten mal Mutter und meine Eltern bekommen ihr erstes Enkelkind.**

Eigentlich dachte ich das wird leicht da eine schöne Geschichte zu finden, da Weihnachten ja DAS Familienfest ist und es um die Geburt des kleinen Kindes im Stall geht. Leider ist das ganze viel schwerer als gedacht. Ich habe das Internet durchforstet, alle meine Bücher mit Weihnachtsgeschichten nochmal durchgelesen. Bisher ohne Erfolg. Außer der Geschichte über die Geburt Jesus die ich in der Vergangenheit zum leid meiner Famlie schon öfters gelesen habe :D. Ich würde mich sehr freuen wenn hier jemand eine passende Weihnachtsgeschichte oder eine weitere Suchoption kennen würde. Danke schonmal im Voraus

Viele Grüße Sabi

...zur Frage

Bachblütentropfen oder virbucol Zäpfchen ?

hallo, bitte steinigt mich nicht sofort.

meine Tochter ist 4 Monate alt, sie hat in ihrem kurzen Leben schon viel durchmachen müssen (darauf möchte ich nun nicht weiter eingehen)

seit ca 2 Wochen ist sie ziemlich aufgedreht und kommt garnicht mehr zur Ruhe

einschlafen geht fast garnicht mehr und wenn, dann mit 2 stunden pures Geschrei vorher.

nun haben wir wegen anderer Sache eine ambulante Krankenschwester die 2 mal die Woche kommt.

Sie meinte das käme durch den ganzen Stress den sie am Anfang hatte, ich soll es mal mit den bachblütentropfen versuchen. Ich bin eigentlich total dagegen, sie meinte aber das ich ihr damit helfen würde. Habe meine Hebamme mal gefragt was sie dazu meinte, sie hat mir noch diese Zäpfchen empfohlen.

was würdet ihr machen? Habt Ihr Erfahrung mit den Zäpfchen oder den Tropfen?

...zur Frage

Wo im Einzelhandel kann ich die Miss Denti Schnuller von nip kaufen?

...zur Frage

Würdet ihr als Babysitter das euch anvertraute Baby anfassen?

Also, angenommen, man soll es eincremen. Ein weibliches Baby. Und man soll auch die Scheide eincremen. Macht man sowas eigentlich generell? Sollte man das machen?

Wenn ja, warum?

Und habt ihr das schonmal gemacht?

Und... Ginge das nicht zu weit?

...zur Frage

Was ist getragene Baby-/Kinderkleidung wert?

Hallo,

ich habe am Wochenende damit angefangen, die alten Baby- & Kinderklamotten zu sortieren, damit ich diese verkaufen kann. Die Kleidung ist sehr gut erhalten und von den Marken her buntgemischt (H&M, C&A, Ernstings & Co.).

Ich habe nun aber keinerlei Ahnung, was ich bei Ebay und Co dafür nehmen kann. Für mich kommt eher ein Verkauf in Paketen der jeweiligen Größen in Frage. Sprich Mädchen 50/56 oder Jungs 74...ich möchte nun nicht jeden Body einzeln fotografieren.

Könnt Ihr mir da helfen? Kann man das pro Kilo rechnen oder welche Einheit kann ich da nehmen? Pamperskartons?

Ich freue mich auf Eure Anregungen!

Gruß Julia

...zur Frage

Studenten Baby Zuschuss zur Erstausstattung?

Hallo Allerseits,

ich hatte heute mit einem Freund gesprochen, dessen Frau ebenfalls Schwanger ist. Wir sind in etwa der gleichen Situation: Eltern beide Studenten.

Welche Ansprüche auf eine Erstausstattung haben wir? Der Freund meinte, er hätte über das Amt und einer Stiftung jeweils Gelder bezogen. Insgesamt waren es wohl ca. 1500€.

Mir ist bekannt, dass man über die Diakonie oder Familia (in Bremen) aus einer Stiftung Gelder erhalten kann. Aber was für Ansprüche haben wir über das Amt? Hat da jemand Informationen drüber?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?