Baby schreit im Kinderwagen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

lasse den kleinen Mann nicht weinen,nun ist es halt so,das es auf den Arm bei dir grad schöner ist,als in dem dummen KInderwagen.setzte dich mit ihm auf die Bank etc und lasse deinen Hund laufen..vielleicht geht es ja...........und ignoriere die Leute.........

Die Matratzen im Kinderwagen sind oft recht hart, dann noch rumgeschüttelt zu werden ist nicht schön.

Ein Kissen in den Rücken, dass er halb aufrecht sitzen/ liegen kann hilft vielleicht, dann sieht er mehr.

Vielleicht ist es im Kinderwagen zu heiss.

Das Kind zum Mittagsschlaf in den Wagen legen und dann spazieren gehen wäre auch eine Lösung.

Dann besorge dir ein Tragetuch. Das lässt sich individuell binden.

Kinderwagen ist blöd für ihn, weil er dich gar nicht richtig wahrnehmen kann und vor grapschenden Händen neugieriger Menschen ungeschützt.

Hallo,

bei meine kleinen Maus war das auch so hab dann so ne Kinderwagenmatraze bei Toys r us gekauft für ca. 30 euro und jetzt sitzt sie da stundenlang drinne ohne ein ton von sich zu geben =)

'Wenn es auch zu Hause so ist daß er braver ist beim Tragen, hat er vielleicht Schmerzen. Da würde ich Chamomilla D12 ins Flascherl geben (Tee).

kiniro 22.08.2012, 20:38

augenroll

Er ist nicht braver beim Tragen, sondern zufrieden, weil sein Bedürfnis nach Getragenwerden erfüllt wurde.

Globuli sind in dem Fall überflüssig. Außerdem sollten die nicht mit Flüssigkeit gegeben, sondern in die Backentasche des Babys gelegt werden.

0

Grüss dich, vermutlich schreit er weil er weiss das er dann rausgenommen wird was natürlich für ihn schöner ist als in dem Kinderwagen zu liegen. Es wird dir nichts anderes übrig bleiben als ihn erst mal weinen zu lassen oder ihm das zu geben was er möchte, also auf den Arm genommen zu werden...

Vermutlich bist du die Mutter und es wird dir eher schwer fallen dein Kind weinen zu lassen aber manchmal ist das besser als deinem Kind das Signal zu geben "wenn du lang genug weinst bekommst du das was du willst"!

Gruss

kiniro 22.08.2012, 22:17

Daumen_runter

KEIN Baby weint, um die Mutter zu ärgern!

0
Goodnight 23.08.2012, 14:36
@kiniro

Stimmt, das würde eine weit fortgeschrittenere Hirnleistung bedeuten, die ein Säugling nachweislich nicht hat.

0
grautnix 24.08.2012, 08:29
@kiniro

@kiniro, was veranlasst dich aus meinen Worten erkennen zu meinen das ich behaupte das hier ein Baby seine Mutter ärgern möchte?

Offensichtlich hast du keine Kinder denn wenn du welche hättest wäre dir bewusst wie viele Dinge im heranwachsen eines Kind`s mit Instinkt zu tun hat.

Das der Kleine nicht weint um seine Mutter zu ärgern ist wohl klar und das du dies erkannt hast für dich wohl eine Hochleistung.

Es ist aber so das gerade Kinder von Natur aus bestimmte Reflexe habe die ihr überleben sichern, dazu gehört das weinen, und diese dann auch gezielt einsetzen um das zu bekommen was sie brauchen. Hier in diesem Fall ist es auf den Arm genommen zu werden, die Wärme und den Geruch der Mutter zu verspüren.

Schade das du meine Antwort doch so falsch interpretierst und dein Kommentar doch eher unbedeutend ist. Gruss

0

Nimm das Nagelkissen aus dem Kinderwagen. Oder erziehe deinen Sohn bevor er dich erzieht. Befestige den Hund am Gürtel dann hast du die Hände für den Kinderwagen frei.

kiniro 22.08.2012, 20:40

Wer hat da DH gegeben?

So ein dummes Gerede, das du da von dir gibst. Ein Baby erzieht nicht. Es "bittet" auf seine Art um Erfüllung seiner Bedürfnisse.

Schade, dass es nicht DR zum anklicken gibt.

0

Versuch doch mal ein Tragetuch. Da hat man auch die Hände frei.

ina76 22.08.2012, 11:13

Das hatte ich die ersten Monate (ERGOBABY). Das will er auch nicht mehr...

0
tinytiger 22.08.2012, 11:16
@ina76

Naja, dieses Ergobaby ist ja eine Tragehilfe aber was ich meinte ist ein richtiges Tragetuch. Das kann man auf unterschiedlichste Weise binden und das Baby kann in den unterschiedlichsten Positionen liegen. Ich meine, wenn du wirklich nicht mehr weiterweißt, einen Versuch wäre es wert ;).

0

Was möchtest Du wissen?