Babypuder gegen fettige Haare?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab das früher auch benutzt und dann hilft schon erstmal, nur Haare waschen sollte man eben schon!! Ich hab das immer benutzt wenn ich gerade einfach keine Zeit hatee...bei mir hatte es immer so einen halben Tag gehalten, dann musste ich nachpudern:) aber ich hab dann meistens die Haare gewaschen!! Muss man unbedingt!! Jetzt benutze ich trockenshampoo :) gibts im DM von Balea, das ist gut!! :) man muss nur eben das weiße wieder auskämmen (bzw. das Puder) wenn man keinen weißen Haaransatz haben will!!

Ja das stimmt ist ein billiger Ersatz für Trocken-Shampoo. Nimm aber nicht zu viel und tus am meisten auf den Ansatz :)

Lg

ja, das geht schon. ich persönlich mag nur das Gefühl danach nicht :/

aber, für ein paar Stunden hält das schon an, da das Puder das Fett und die feuchtigkeit aufsaugt.

Wenn du nichts mehr da hast, dann kannst du das auf jeden Fall benutzen! Hilft ganz gut :)

Babypuder ist krebserregend, weil Talkum der Hauptinhaltsstoff ist. Wenn, dann lieber das teurere Töpfer Babypuder aus der Apotheke, wirkt auch super und ist nicht gesundheitsgefährdent.

Was möchtest Du wissen?