Baby nur mit Pre Füttern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also mein kinderarzt hat gesagt ich soll immer pre geben, und wenn ihr das zu wenig wird, lieber mehr oder öfter geben anstatt 1er da kriegen viele babys bauchweh, das kannst du ruhig bis zum 4. Monat und dann langsam mit karotten, kartoffel brei zufüttern. Das macht dann auch länger satt und ist ein schnellerer einfacherer einstieg in die feste kost.

Ich hab alle eigenen Kinder 1 Jahr gestillt, auch die Zwillis. Bei meinem Pflegesohn klappte das nicht ( den Milcheinschuss hätte ich hinbekommen, aber ich wollte erst die Bestätigung vom JA) der bekam auch Pre. Da kann man nichts falsch machen, wenn die Dosierung bei der Zubereitung stimmt. DIese Nahrung ist der Muttermilch angeglichen und Babys sind genetische darauf eingestellt sich nicht zu überfuttern, ein Zuviel wird wieder ausgespiehen. Bei den anderen Nahrungsarten kann man ein Kind schon mal dickfüttern, das wäre schlimm, daher auf die Packungsanweisung achten und auch mal beim Doc nachfragen. Viel Freude noch mit Eurer kleinen Maus.

57

Pre ist nur in Sachen Nährwert: Kalorien, Eiweiß, Kohlehydraten sowie Fett an die Muttermilch angepasst.

Was die restlichen Inhaltsstoffe - die in Wechselwirkung mit dem kindlichen Bedarf stehen - anbelangt, ist Kunstmilch (egal welche) noch Meilen weit von denen der Muttermilch entfernt.

0

Dein Arzt hat Recht. Wer nicht stillt, sollte sein Baby mit Pre füttern. Diese kann - wie Muttermilch (welche die optimale Nahrung ist) - verfüttert werden. Sprich: nach Bedarf.

Welche Pre Nahrung kaufen?

Hallo ihr Lieben,

muss mein 3 Wochen altes Baby neben dem Stillen noch zufüttern ( aufgrund niedrigem Gewicht bei Geburt, Gewichtsverlust durch Gelbsucht, meine Milch reicht nicht aus, bestimmt wegen Stress).

Momentan füttere ich mit Aptamil Pre zu. Jedoch waren letztens die Regale leer, hab eine Packung noch erwischt und zusätzlich noch trinkfertige gekauft.

Aufgrund dessen überlege ich noch schnell zu wechseln. Meine Hebamme meinte das wäre kein Problem.

Meine Wahl wäre entweder Milumil Pre oder Milasan Pre.

Meine Hebamme empfiehlt ja die Milasan Pre Nahrung. Gute Bewertungen und sogar noch günstig. Jedoch hat die ja eine neue Rezeptur. Ist sie noch genauso gut? Zudem enthält die Nahrung kein LCP?

Zweite Wahl Milumil: Da hab ich Angst, dass da genau die gleichen Lieferschwierigkeiten bestehen, da ebenfalls von Milupa. Und die Milch schnitt nur mit befriedigend ab, enthält jedoch das LCP.

Ist das LCP nicht überall drin und wenn nicht, kann ich das einfach so weglassen bei meinem Baby?

Brauche Hilfe, bin etwas durcheinander grad :(

Danke!!

...zur Frage

Aptamil Pre oder Milumil Pre??

Hey ihr Lieben,

Frage von einer Freundin:

ich füttere mein knapp 3 Wochen altes Baby nach der abgepumpten Muttermilch momentan noch mit Aptamil Pre zu.

Jedoch habe ich das Gefühl, dass er es nicht mehr mag und er nicht mehr davon satt wird. Trinkt sehr langsam, weigert sich, kommt aber trotzdem alle 2 Stunden. Vorher war das überhaupt nicht so, schneller getrunken und größere Abstände. Die 1er Nahrung verträgt er (noch) nicht, musste das eine Mal brechen.

Hab jedoch gehört, das Milumil Pre, welches im Prinzip sehr ähnlich ist wie Aptamil, mehr sättigen soll? Hatte das mal irgendwo im Forum gelesen. Wichtig ist mir eine Pre Nahrung mit LCP Gehalt. Oder ist dies nicht so wichtig?

Kann mir jemand helfen? Danke 😊

...zur Frage

erfahrungen bebivita pre?

Hey ihr lieben Meine Tochter 3 monate bekommt seit 2 Monaten aptamil pre dies geht aber nun ganz schön ins geld! Habe aus dem Bekanntenkreis gehört bebivita soll ganzen gut sein nun wollte ich mal fragen um noch mehr Meinungen ran zu holen wer hat bebivita gefüttert und wie hat eure klein das vertragen ?? Lg

...zur Frage

Wie lange darf man die Anfangsmilch bei Babys füttern?

Das Baby hat von Anfang an Hipp Pre HA Milch (wegen Allergie Gefährdung) bekommen, kann ich die jetzt weiter füttern oder muss man irgendwann auf eine andere Milch umsteigen, wenn ja, ab wann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?