Baby katze holen - was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aaalso, Dedale. Fang' mer an, Satchmo. Zuerst Zeit, dass Winzmiez dich aus wählen kann ( bei Besichtigung des Wurfes, mindestens 10 Wochen sollten die Winzlinge alt sein, wobei 12 besser ist, denn da hat Mama ihnen schon die Katzenetikette bei gebracht ) Dann nochmals Z. denn nun hat sie das Problem, dass alles neu um sie rum ist, und jetzt ist Geduld gefragt, denn man darf sie/ ihn nicht bedrängen während das Gelände gecheckt wird. Das darf dabei anfangs nur aus einem Zimmer ( wegen der Übersichtlichkeit ) bestehen, dann erst aus dem Haus und mit dem Garten würde ich warten bis man heimisch bei dir wurde. Auf jeden Fall würde ich den Winzling nur auf Verlangen ( er zeigt schon deutlich, wenn er Lust auf streicheln hat ), graulen, aber auch immer mal ansprechen. Im Handel gibt es spezielle Katzenkindernahrung ( Junior ), sind auch durch gerührte, rohe Eier sowie rohes Rinderhack fein, gesund, und es wäre gut, 2 Kitten zu nehmen, denn sie können sich miteinander befassen, wenn ihr nicht da seid, denn eine Einzelkatze kommt auf den verschiedensten Unfug, wenn sie sich langweilt. 2 machen auch nicht mehr Arbeit als eine und du, ihr, werdet eine Menge witziger Szenen zu sehen bekommen. Wenn die Miezl sich dann an dich, euch gewöhnt haben, kannst du mit ihnen auch in den Garten gehen und mußt aber Argusaugen haben, denn sie werden wie die Flöhe sein. Was du an Ausstattung brauchst steht ja in den Büchern und ich wünsche viel Spaß, lG. Sry, dass es so langamtmig wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?