Baby Kaninchen knabbert an allem und macht alles kaputt, Hilfe!

4 Antworten

Hi Lenachristin,

wir haben dir ja damals schon gesagt, dass er mit 7 Wochen ja eigentlich viel zu jung von der Mama getrennt wurde. Der Nachteil an so einer Trennung besteht darin, dass er dadurch auch einen Verlust an Wissen erhält.

Mütter erziehen ihre Jungen, sie zeigen ihnen in freier Natur auch, was man essen darf und was nicht. Das ist bei euch leider weggefallen und nun testet er das selbst aus. Habt ihr immer ansprechendes Futter für ihn zur Verfügung (ab libidum Fütterung) damit kann man das ein wenig eindämmen, genauso wie mit Knabberzweigen.

Das zweite Problem ist wohl, dass leider eine Fehlprägung auf dich stattgefunden hat. Er hält dich für ein Kaninchen und versucht dich nun auch wie eins zu pflegen. Kaninchen haben aber Fell und Haut, keine Jeans und Pulli. Das kann zu Schwierigkeiten führen. Ich würde ihn das auch nicht machen lassen, dass kann sich zu einer weiteren Verhaltensstörung auswachsen.

Das Kaninchen erkunden und auch mal was zerlegen, ist an sich nicht ungewöhnlich. Wenn er nun 11 Wochen alt ist, solltest du ihn übrigens jetzt kastrieren lassen, sonst kommt ihr über die 12 Wochengrenze und du müsstest die zwei 6 Wochen trennen und dann wieder mühselig vergesellschaften. Bei einem Kaninchen mit Sozialisationsfehler keine gute Idee.

Wie sich ein Tier entwickelt, kann man übrigens schlecht vorhersagen. Meist bleiben sie anhänglicher, aber das ist wie bei kleinen Kindern, manchmal überraschen sie einen nach der Pubertät auch.

Aber wie kam denn diese Fehlprägung zu Stande? Er ist sein ganzes Leben lang schon mit Kaninchen zusammen. Allerdings haben wir ihn zuerst alleine geholt, doch dann beschlossen noch eine Häsin zu holen, in der Zeit war er 2 Tage alleine, das war aber ja auch noch die 'Einführungsphase', wo er erstmal alles erkundet hat und ich mich noch nicht soviel mit ihm beschäftigt habe, also kann da eigentlich keine Prägung stattgefunden haben, naja :/ Und ja er hat Freitag seinen Termin, dann wird der Kleine kastriert.

0
@lenachristiin

Gut, dass er am Freitag dran ist, langsam wirds Zeit ;)

Das Problem ist dabei u.U. dass er dieses "Kaninchending" noch gar nicht richtig begriffen hat und sie auch nicht. Du hast da zwei Kleinkinder sitzen, die u.U. noch gar nicht richtig miteinander umzugehen wissen, wobei er von dir alles bekommt, was er mag: Essen, streicheln und sauber machen. Du bist der große Mama-Ersatz.

Vielleicht übertreib ich es auch, weil es so sehr danach klingt in deiner Beschreibung und er steht einfach nur besonders auf dich und die Streicheleinheiten. Aber ein Jungtier was so menschenbezogen ist, ist aus meiner Sicht nicht normal.

2

Er wurde leider zu früh von der Mutter getrennt, Kaninchen sollten mindestens bis zur 10 Woche bleiben er hat somit offenbar verlernt, as essbar ist und was nicht. Bitte verhindere das er Stoff frisst und biete ihm sehr viel, alles mögliche an, was er fressen kann.

Wegen dem "schaben" bzw. buddeln, Kaninchen buddeln in der Natur tiefe Gänge und um ihnen das in der Heimtierhaltung möglich zu machen brauchen sie eine Buddelkiste. Eine Kiste mit der Mindestfläche von 1m² kann gerne mehr sein, die mit Kinderspielsand gefüllt ist.

Kaninchen werden in der 12 Woche geschlechtsreif daher lasst ihn bitte jetzt frühkastrieren, damit erspart ihr ihm die Geschlechtsreife und somit dann auch die 6-wöchige Kastrationsfrist. Denn ein Rammler der schon geschlechtsreif ist, ist noch 6 Wochen nach der Kastration zeugungsfähig und dann müsstet ihr die beiden für diese Zeit räumlich trennen und erneut vergesellschaften. Das wäre doch schade für die beiden.

Er hat am Freitag seinen Kastrationstermin :) Und ja eine große Buddelkiste mit Spielsachen haben die beiden in ihrem Zimmer auch, allerdings mit Chinchillasand. :-)

0

Das anstupsen mit der Schnauze auf die Hand bedeutet übrigens "ich gehöre zu dir!".

Golf vw 4 1.4?

Huhu ihr Lieben, ich habe gleich mehrere Probleme mit meinem geliebten Auto.

1. Der fahrerfussraum ist nass, also vorne und hinten. Wo könnte das Wasser herkommen? (Türen sind nicht undicht)

2. Kann mein Auto nicht mehr wirklich abschließen. Das fahrerschloss lässt sich komplett rum drehen und dabei passiert gar nichts mehr. Auf der Beifahrerseite lässt es sich hin und wieder abschließen. Entweder springt es dann aber direkt wieder auf oder nach einigen Stunden.

3. Das Schloss macht immer wieder "Klick, Klick, klick", mal mehr mal weniger.

4. Das Dach öffnet und schliesst sich hin und wieder einfach aus heiterem Himmel.

5. Bekomme den ersten Gang oft gar nicht oder nur schwer rein.

Kennt sich hier vllt irgendwer aus? Und könnte mir eventuell sagen woran es liegen könnte?

Ich muss das Auto demnächst über den TÜV bekommen und kann nicht einschätzen ob es sich noch lohnt.

Deswegen bitte ich um Ferndiagnose ;)

...zur Frage

Hund knabbert/beißt an meinem Bein?

Hallo Meine nun 13 wochen alte welpe knabbert und beißt manchmal an meinem bein. Jedes mal wenn ich nach hause komme werde ich ganz normal begrüßt. Er ist glücklich und liebt es sich auf meinem Schoß zu sitzen. Doch nach ein paar streicheleinheiten fängt er jedes mal an an meinem bein zu knabbern und zu knurren. Und wenn ich ihm sage, dass er aufhören soll und ich dann aufstehe, springt er meinen bein an und knabbert weiter und beißt manchmal sogar fest zu und knurrt weiter. Außerdem macht er das irgendwie nur bei mir und nie bei den anderen aus meiner familie und will einfach nicht auf befehl hin aufhören. Hat das einen besonderen grund oder bedeutung? Und wie bringe ich ihn dazu nicht mehr mein bein anzugreifen?

Danke im Vorraus

...zur Frage

6 Jahre alte Kaninchendame mit 3 Jahre altem Rammler?

Hallo,

heute ist leider die Schwester meiner inzwischen 6 Jahre alten Kaninchendame verstorben. Die beiden waren zu zweit und ich will ihr so schnell wie möglich einen neuen Partner suchen. Ein Freund meines Vaters der Kaninchen züchtet hat uns einen 3 Jahre alten Ranmler angeboten, der noch kastriert werden müsste. Jetzt hab ich aber Angst, dass der Altersunterschied eventuell zu groß ist.

Meine Dame war die dominante von den beiden, ist schon ruhiger geworden (entspannt sich mehr in der Sonne) und rennt nicht mehr so viel rum. Beweglich ist sie aber noch, da sie ohne Probleme vom Boden auf das Dach des Stalls (120 cm hoch) springen kann. Ich würde das neue Tier wahrscheinlich erst holen wenn wir mit dem neuen Gehege, an dem wir gerade bauen, fertig sind. Das bietet mehr Platz für die VG und wäre (bis auf die Einrichtung) neutraler Boden. (Außerdem hoffe ich, dass sie dann auch wieder aktiver ist)

Meint ihr 3 Jahre Unterschied sind zu viel? Ich will nicht, dass der jüngere sich langweilt.

...zur Frage

Mein Kaninchen knabbert an Gitterstäben. Warum?

Hi also eins meiner beiden Kaninchen knabbert am Gitter vom Stall. Weiß jemand woran das liegen könnte? Eigentlich haben sie durchgehend ca. 20 Quadratmeter Freilauf und auch viele Alternativen zum Knabbern. Außerdem gibt es Versteckmöglichkeiten und gegenstände zum raufspringen. Kann es trotzdem irgenwie an Langeweile liegen? Und wenn ja, was kann ich dagegen machen? LG Alice

...zur Frage

Ist solch ein Verhalten bei Kaninchen normal?

Guten Morgen,
meine beiden Kaninchen springen manchmal ohne Grund in die Luft, rennen schonmal sehr schnell quer durch den Garten und an warmen Tagen werfen die sich auf die Erde und rollen rum.
Weist solch ein Verhalten auf Wohlbefinden auf ?
Danke im Voraus und LG

...zur Frage

Katze hört nicht auf uns!

Seit ca. 2 1/2 Wochen haben wir eine Katze, die 4 Monate alt ist. Jedoch ist sie ziemlich frech und hört nicht auf uns. Sie springt auf den Esstisch, was sie nicht soll. Sie knabbert am Teppich, was sie auch nicht soll. Sie springt auf den Wohnzimmertisch, was sie nicht soll. Sie springt einem auf den Schoß, wenn man was zu Essen auf dem Tisch hat. Und so weiter! Wenn sowas passiert nehmen wir sie vom Tisch und sagen laut: 'NEIN'. Aber das kapiert die nicht. Sie springt wieder auf den Tisch. Das geht dann immer so weiter. Wenn sie am Teppich knabbert sagen wir: 'NEIN' und tragen sie zu ihrem großen Kratzbaum, der viele Möglichkeiten für sie bietet. Aber 10 Minuten später macht sie es wieder. Taub kann sie nicht sein, weil sie sehr geräuschempfindlich ist (Angst vor dem Geräusch der Müllabfuhr, Staubsauger, ...) Mich macht es echt verrückt, sie hört auf keinen der Familie und ist ziemlich frech. Natürlich kann sie auch eine liebe, verschmuste Maus sein, aber dass sie auf nichts und niemanden hört nervt! Ich weiß, sie ist noch klein und sehr neugierig. Aber was kann ich machen, dass sie auf uns hört? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?