Baby ist unruhig und quengelig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht fühlt sich das Baby irgendwie nicht wohl. Ist es satt, trocken, nicht zu warm/kalt, hat Bäuerchen gemacht, Ruhe im Zimmer und vielleicht eine Spieluhr. Wenn das alles ok ist, dann müsste es eigentlich schlafen. Sehr wichtig ist, dass du als Mutter immer ganz ruhig bleibst, denn jedes andere Verhalten, überträgt sich meistens sofort auf das Kind. Auch nicht so oft aus dem Bettchen nehmen, lieber es im Bett liegend leise beruhigen. Versuche es mal so. Es darf auch ruhig ein wenig quengeln, nicht sofort beim ersten Bääää springen, denn dann will es schnell, dass du immer sofort kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das müsste ein Wachstumsschub sein. Geh einfach auf ihre Bedürfnisse ein, wahrscheinlich braucht sie mehr Nähe als sonst und hat öfter Hunger. Keine Sorge, das geht nach ein paar Tagen vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche morgen deine Hebamme bzw. deine Ärztin zu erreichen. Vielleicht hat die Kleine "nur" Blähungen. Vielleicht steckt aber auch etwas anderes dahinter. Lass es abklären - Ferndiagnosen sind immer schwierig (und gefährlich!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sie Blähungen ? Ein bisschen Fencheltee und das Bäuchlein massieren ( im Uhrzeigersinn ) hilft manchmal .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vannilein123
18.11.2015, 23:23

Ja sie pupst sehr viel :(

0

Was möchtest Du wissen?