Baby im Bauch der Mutter gestorben.. Warum? Anhaltspunkte..

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zu aller erst möchte ich mein Beileid aussprechen, sowas ist nicht schön zu erleben.

Aber es gibt tausend ursachen warum und weshalb, ich selber habe mein baby erst vor einem monat in der achten woche verloren! aber nach einen warum zu suchen hat keinen sinn. Es sollte halt nicht so sein, dacht ich mir. Meine Frauenärztin sagte zu mir, die babys die nicht richtig entwickelt sind, oder sich falsch eingenistet haben, gehen meistens "ab".

Ich wünschhe deiner bekannten viel glück!

Euer Verlust tut mir sehr leid, natürlich gibt es viele Möglichkeiten warum ein Baby noch im Mutterleib stirbt. Ich habe mal gehört, dass fast 80 % der Babys, die in einer frühen Phase der Schwangerschaft gestorben sind aufgrund von Behinderungen außerhalb des Mutterleibs gar nicht überlebensfähig gewesen wären. Vielleicht war also das Kind schlichtweg nicht gesund ohne dass irgendjemand etwas dafür konnte. Wenn es nicht das erste Kind gewesen war, käme auch eine Rhesusunverträglichkeit in Betracht, obwohl das hier in Deutschland normalerweise in der Schwangerschaftsvorsorge kontrolliert wird. Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Zunächst mal:

Es gibt spezielle Friedhöfe denn die Beerdigung macht ja in unserer Gesellschaft in dem Alter massive Probleme. Gib mal in die Suchmaske ein

frühtod friedhof

Da werden manche hilfreiche Informationen zu angezeigt. Ich sehe da auf der ersten Seite alle mir bekannten hilfreichen Angebote. Lese Dich durch. Du wirst dort viele nützliche Informationen finden, für die Eltern Gemeinschaft die sie stützen kann.

Für die Natur existiert die Frage Warum nicht. Tatsächlich merken wir 80% unserer Schwangerschaften nicht mal. Da werden Eier befruchtet und nach wenigen Tagen bis Monaten ausgeschieden.

Natur ist nicht statisch. Natur versucht Veränderungen. Die meisten Veränderungen aber sind nicht lebensfähig. Also werden die Versuche abgebrochen. Dieses Gesetz gilt seit zwei Milliarden Jahren auf der Erde. Für alle Lebewesen.

Ich wünsche Euch am Ende Eurer Trauer die Fähigkeit in Liebe loslassen zu können.

Am Anfang der Schwangerschaft ist das einfach normal, dass es auch noch schief geht. Das ist sehr traurig, wenn man sich schon so gefreut har, aber es ist einfach ganz natürlich, das passiert ganz oft. Da muss man sich gar keine Fragen stellen. Viele Frauen hatten schon Fehlgeburten und merkten es nicht einmal. Macht euch nicht soviele Gedanken. Aber durch die Tests heutzutage wissen viele Frauen einfachoft früher von ihrer Schwangerschaft.

Es könnte mehrere Gründe geben, velleicht war "Elias" Unterentwickelt. Das ist der häufigste Grund.

Und den Eltern musst du jetzt kraft geben. Es ist immer schwer ein Kind zu verlieren, doch man muss lernen es zu Akzeptieren. Wenn es gar nicht mehr geht sollte man überlegen zum Spychater zu gehen.

LG :)

Die ersten drei Monate sind immer schwierig... Es kann sein das bei der Zellteilung fehler aufgetreten sind...

Erstmal mein herzliches Beileid.

Die GF Community wird dir/euch sicherlich keine qualifizierte Antwort liefern.

Eine Aussage über die genauen Umstände kann also nur der Arzt treffen. Deine Freunde sollten mit ihrem Arzt sprechen, vielleicht hilft das auch das Geschehene besser zu verarbeiten.

Was möchtest Du wissen?