Baby hektisch/nervös

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Säuglinge in dem Alter "zappeln" noch viel. Ungezielte Bewegungen führen dazu, dass sie lernen kontrollierte Bewegungen auszuführen. Sie bewegen sich außerdem viel, sodass sie sich selbst spüren. Ohne es zu sehen, denke ich also nicht, dass es etwas schlimmes ist. Obwohl es schwer ist, es so zu beurteilen.

In dem Alter bekommen die häufig mal so ´ne irre Viertelstunde, wo sie auszuflippen scheinen, nicht aufhören mit den Armen zu rudern, ständig austreten usw. Teilweise sieht das wie Muskelzucken aus oder erinnert sogar an Epilepsie.

...ist aber völlig normal!

Ja,wie hättest du ihn denn gerne?das er still und regungslos daliegt?Dein Sohn ist nicht nervös,er muss strampeln und mit den Ärmchen "rudern"Das gehört zu seiner gesunden Entwicklung,sein Kreislauf wird angeregt,seine Muskulatur aufgebaut usw.Das es hektisch wirkt kommt daher,das er seine Bewegungen noch nicht koordinieren kann.

der kleine ist werde hektisch noch nervös, das ist doch vollkommen normal, er ist eben nicht mehr das ruhige neugeborene, er wird bald krabbeln wollen und sich weiterbewegen.....usw.....

wenn er sonst gut drauf ist, babys haben ja einen gewissen bewegungsdrang...

ja, solange er sich nicht verletzt.

Was möchtest Du wissen?