Baby hat plötzlich angeborene genetische Laktoseintolleranz

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Mutter hatte schon als Baby eine starke LI und Probleme mit der Milch (vllt ist Muttermilch aber nochmal was anderes). Bei mir hat sich das in den ersten Lebensjahren entwickelt und betrifft mich nur ab einer bestimmten "Dosis" Milchprodukte. Es ist nichts gefährliches, so oder so, falls euer Baby das hat, werdet ihr es anhand von Blähungen und Durchfall merken, was es alles essen kann und was nicht. Später als Erwachsener reguliert man das selber sehr gut oder nimmt Lactasetabletten (das Enzym, was Leuten mit LI fehlt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laktoseintoleranz kann genetisch vererbt, muss dies aber nicht sein. Ich kenne Menschen, die sie in allen Altersklassen bekommen haben. Ebenfalls ist es möglich, dass die LI nach einiger Zeit wieder verschwindet. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nimbex
08.09.2014, 11:41

Thanx.

Aha. Nach dem Bluttest sagte die Ärztin: Er hat das Gen. Nach deiner Antwort muss ich jetzt denken:

Er hat zwar das Gen, LI muss aber nicht zwangsläufig ausbrechen, kann auch kommen und gehen.

0

bei laktoseintoleranz muss alles umgestellt werden: laktosefreie milch, laktosefreie produkte wie brot, leberwurst ohne laktose, keinen kuchen, kein joghurt.

zu prüfen ist ob alles auf sojabasis umgestellt werden kann. zweite sache wird sein, dass kind sicherlich ersatznahrung vom kinderarzt bekommen wird die ihr in der apotheke bekommt bspw. neocate. etc.

milchdosen können immer problematisch sein. umso kleiner die kinder umso geringer sollte die kuhmilch in der nahrung vertreten sein. also milchfreie breie kaufen und vor allem alles oder vieles laktosefrei selber kochen.

am anfang ist es ein wenig anstrengend. aber mit der zeit merkt man garnicht mehr das man laktosefrei einkaufen geht und es ist kaum teurer als normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kind soll KEINE milchprodukte bekommen, dann hat er auch keine probleme. im übrigen laktoseintoleranz ist keine krankheit, auch nicht genetisch bedingte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?