Baby hat Neurodermitis - es juckt aber nicht!?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Juliblade, ich kann Dir die Spezialkilinik in Neukirchen empfehlen. Ich war mit meiner Tochter letztes Jahr 2 mal dort. Es wird sehr viel Wert daraufgelegt auf eine kortisonsfreie Behandlung. Ganz wichtig ist auch mal eine Darmuntersuchung und ein Allergietest wo man Blut abnimmt und schickt es ins Labor Biovis Diagnostik nach Limburg. Dort bekommst Du genau gesagt auf was Dein Kleiner reagiert und noch ein schönes Ernährungsbuch mit tollen Rezepten. Bei unserer Tochter hat die Euten Creme geholfen und ihr Hautbild ist sehr stabil. Sie hat damals 24 Stunden am Tag nur gekratzt bis es blutete sodas ihre Kleidung rot war. Es war die Hölle. Ich hoffe sehr es wird Dir hier im Forum weiter geholfen. www.emilybrandenstein.de Gruß Motti

Bade ihn täglich mit Balmed Hermal Bad aus der Apotheke, bin ziemlich sicher, dass die Haut deines Kindes wunderbar wird.

Das kenne ich nicht. Hast du das bei deinem eigenen Kind verwendet?

0
@Juliblade

Ja habe ich damals von der Mütterberatungsschwester bekommen und es bei allen Kindern angewendet. Sie hat mir geraten das Baby täglich damit zu baden, man braucht es nicht einzucremen und die Haut wird samtweich. In der Schweiz ist das ein Klassiker bei allen Hautkrankheiten und zur Säuglingspflege. Ins Wickelwasser hab ich auch immer etwas davon getan. Das ist ein super Produkt, nur Haare nicht untertauchen sonst sind sie nachher fettig. Ein Versuch lohnt sich ganz sicher.

0
@Goodnight

Inzwischen habe ich die Erfahrung mit Balmed Hermal Bad gemacht, dass es zwar schön rückfettend wirkt, sein Ausschlag damit aber leider nicht besser wird. Danke trotzdem,

0

keine milch/produkte wäre richtig. viele denken nur am die laktose (milchzucker) aber diese tierdrüsenflüssigkeit (beste nahrung für stillende kälber, nicht für menschen) enthält auch andere stoffe. das kasein (ein starkes protein, macht 87% aller milchproteinen aus) ist der wahre verursacher. es gibt gut 70 erlrankungen die im zusammenhang mit der milch stehen. aslo, du kannst nichts besseres machenh, asl absolut KEINE milch/produkte dem sohn mehr zu verabreichen. achtung: tierische milch in diesem alter ist besonderes gefährlich, diabetes typ 1 hat damit zu tun, aber auch neurodermitis (schon vorhanden), schiddrüsenfehlfunktionen, multiple sklerose, aqutismus, etc. ich weiss, du würdest denken ist alles übertrieben, wenn du milch/produkte weglässt brauchst du sehr wahrscheinlich nicht zum anderen kinderarzt mehr zu gehen. ein kleiner einstieg hier: http://www.youtube.com/watch?v=lfCzM8p45_o

Danke - ich haben dazu einen noch besseren Beitrag gefunden. http://www.youtube.com/watch?v=Z7M-3X7Q9Uc

0
@arrive

Ich stille übrigens noch: Kann mein Sohn auch gegen Muttermilch eine Unverträglichkeit entwickelt haben?

0
@Juliblade

ich glaube nicht, es sei denn du hast was gegessen, was die milch so beeinflusst hat, dass day baby es nicht verträgt. also nur mit muttermilch solange wie möglich stillen, es gibt nichts besseres. ich schaue mir erneut den vortrag von prof. dr. veith gerade an, immer wieder ein genuss, er ist ein fachmann.

0
@arrive

Der Allergietest, den wir inzwischen gemacht haben, war negativ bei Milch.

0
@Juliblade

was ist dir wichtiger? das ergebnis eines milchallergietests (was wurde getestet, laktose oder was anderes?) oder das problem wegzubekommen?

0

rote stelle über der lippe was ist das?

Hallo Ich habe seit 2 tagen eine rote stelle über der lippe. Sie hat ganz kleine bläschen? Oder entzündungen keine ahnung was das ist. Es juckt auf jeden fall und tut weh. Wenn ihr eine vermutung habt oder wisst was es ist dann sagt es bitte Danke :)

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Neurodermitis und Neugeborenenakne?

Also mein Sohn hat Neurodermitis . Meine Tochter (4 1/2 Monate) hat seit der Geburt so rote Flecken im Gesicht und über dem linken Auge so ein Pickelchen. Nur im Gesicht, sonst nirgends.Der KiA meint es wäre Neugeborenenakne, aber meine Hebamme hatte gemeint die wäre normal ab dem 4. Monat weg.. Kennt sich jemand damit vielleicht aus,was der Unterschied zwischen Neugeborenenakne und Neurodermitis ist? Achso und wenn meine Kleine weint bzw schreit dann wird der Ausschlag richtig extrem, dann is sie immer knallrot im Gesicht und voller Flecken..

...zur Frage

An welchen Körperstellen tritt häufig Neurodermitis bei kleinen Kindern auf?

...zur Frage

Neurodermitis? Was ist das? Rote flecken?

Hallo liebe Community. Kurz vorweg: ich habe Freitag einen Termin beim Arzt. Mein kleiner Mann (13 monate) hat plötzlich einen Ausschlag. Es sind trockene rote stellen. Ich vermute Neurodermitis. Er hat es an Bauch und Rücken und an den wangen. An der Ernährung wurde nichts geändert und das Waschmittel habe ich auch nicht gewechselt. Es juckt ihn nicht und er hat keine schmerzen.

...zur Frage

Nach dem duschen roter Ausschlag im Gesicht. Allergisch auf Shampoo oder neurodermitis?

Habe mir in der Dusche die Haare gewaschen mit einem NEUEN Shampoo, was ich bisher noch nicht Benutzt hatte. Wie üblich, ist es mir von der Kopfhaut, ins Gesicht heruntergelaufen, weil es so geschäumt hat. Nach dem duschen hatte ich dann im Gesicht kleine rote Flecken, es sieht aus wie neurodermitis. Ich habe sogar seit meiner Kindheit neuro. Jetzt bin ich 17 Jahre alt, ab und an habe ich sehr sehr selten noch kleine neuro stellen am Körper wie am Bein. Und jetzt heute, habe ich den Ausschlag immer noch, er juckt etwas und die Stellen fühlen sich heiß an, sind trocken und Jucken. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was ist das für ein Ausschlag (Soll ich zum Hautarzt)?

Ist am Handgelenk. Wenn er trocken ist dann ist er sehr rau, und juckt auch aber nur selten. Brennt bei Berührung mit Wasser oder Handcreme
Hat jemand eine Vermutung? Habe auch so schon sehr rissige trockene rote Hände im Winter, ist üblich in meiner Familie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?