baby feldmaus gefunden wieder frei lassen?

2 Antworten

Lass sie besser wieder frei. Zum einen ist es mit dem Aufpäppeln nicht getan und außerdem wäre ihr Todfeind - Deine Katze - ein enormer Stressfaktor für sie.

Es ist ein Wildtier, du kannst es nicht zum Haustier machen. Lass sie frei, das ist Sache der Natur, ob sie überlebt, auch wenn es hart klingt.

Wenn du sie aufpäppelst (und dann selbstverständlich auch zum Tierarzt müsstest wegen Krankheiten) und nach einigen Wochen wieder freilässt, wird sie nicht mehr in der Lage sein, sich ihr Futter selbst zu suchen. Wenn du sie im Käfig behältst, wird sie über kurz oder lang eingehen, denn sie gehört da nicht rein.

Hund mit Bandscheibenvorfall! Einschläfern?

Hallo alle zusammen, meine Hündin wird diesen Mai 8 Jahre alt. Seit ein paar Monaten hat sie schlimme Rückenprobleme .... uns viel anfangs nur auf, dass sie immer wieder rein machte und konnten uns das nicht erklären ... wir haben eine 1,5 Jahre alte Tochter und dachten erst, dass es nur Eifersucht ist. Doch der Hund veränderte sich immer mehr ... sie wurde ruhiger tollte nicht mehr so viel rum ... rannte beim Klingeln nicht mehr zur Tür und fraß schlecht. Alle meine Alarmglocken klingelten und ich beschloss mit ihr unsere TÄ aufzusuchen. Mein Mann hatte an dem Tag frei und noch bevor wir los gingen merkte ich, dass sie sich nicht bewegen wollte. Draussen versuchte ich dann, mit ihr zu laufen wollte aber nur getragen werden. Die TÄ untersuchte sie und stellte nach Röntgen etc. fest, dass sie einen Bandscheiben vorfall hatte. Sie erhielt an diesem Tag eine Spritze mit Entzündungshemmern und Schmerzmittel und gab mir noch Tabletten mit nach Hause und den Rat, sie nicht mehr iwo rauf hüpfen zu lassen. Am Montag hatten wir dann einen Kontrolltermin und sie merkte, dass ihr Rücken immernoch sehr verkrampft war und wir wiederholten die Therapie .... das hat dann 2 Wochen gehalten ... es fing wieder an mit dem rein machen .... Ich denke, dass sie nicht raus wollte weil es ihr nicht gut ging .... ich versuchte sie zu schonen .... wenig Bewegung, nicht aufs Sofa .... aber ich habe ein kleines Kind und kann nicht immer überall sein.... mein Mann ist immer wieder weg auf Fortbildung. Heute war es dann wieder so schlimm, dass sie gar nicht mehr laufen konnte. Sie sitzt nur rum zittert, wimmert und frisst und trinkt nicht ... Die ersten 2 Behandlungen haben schon 200 Euro gekostet und wir haben nicht mal einen neuen Monat .... Die TÄ meinte beim letzten mal schon, dass es nicht heilbar ist und nur die Schmerzen Therapierbar seien. Nun frage ich mich ob es nicht humaner wäre meine Hündin einschläfern zu lassen, denn sowas wurde von meiner TÄ schon angesprochen falls es keine Besserung gibt für den Hund. Ich liebe meinen Hund und frage mich ob es nicht wirklich für sie das Beste wäre, denn die Sachen die sie vorher gerne tat sind nun Tabu und ich fühle mich schlecht dabei einen Hund der immer fit und agil war nun am Bewegen zu hindern und nur noch mit Schmerzmitteln zu füttern. Außerdem, ich weis alle hassen mich nun dafür, ist die Schmerzmittelbehandlung auf Dauer für uns nicht bezahlbar, ich bin noch knapp 1 Jahr in Elternzeit und mein Mann ist der Alleinverdiener. Ich bin hin und her gerissen und frage mich ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mit einen Rat geben kann ... auf Hasstexte und Vorwürfe würde ich hier gerne verzichten da ich mir diese Gedanken nicht aus Bequemlichkeit mache sondern weil ich meinem besten Freund leid ersparen will ...

...zur Frage

Mehlschwalbe macht nachts gerräusche?

Wir haben vor einer Woche einen Mehlschwalben gefunden. Er ist 3 Wochen alt geschätzt und wir ziehen ihn groß, er frisst usw. Alles gut. Werden ihn nachdem er reif genug ist frei lassen. Aber immer wenn er schläft und es Nacht ist zwitschert er durchgehend. Aber im Schlaf .. was hat das zu bedeuten?

...zur Frage

Gufundener Hirschkäfer!

Hey leute hab ein problem ich habe ein hirschkäfer gefunden der war von nem motorrad angefahren und halb tot ich hab ihn zu mir nach hause genommen (ich weis ist verboten und man kann bestraft werden schon klar) ich will ihn aufpeppeln und dan wieder frei lassen also nichts gegen das gesetz ich wollte euch fragen ob ihr wisst was so ein hirschkäfer frisst und was ich alles beachten soll ich lass ihn dan wieder frei sobald er wieder munter ist VERSPROCHEN.......... ach ja ich brauche hilfreiche antworten und keine KOMENTARE da zu also nur antworten wenn ihr mir helfen könnt danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Kleinen Baby Spatz im garten gefunden

hallo liebe tierfreunde ich hab einen Kleinen spatz im garten gefunden und weil nach 20min warten noch keinen vogelmama kan und das kleine a zittern war hab ich es mit rein genommen und in ein kleines baumwollnet gesetzt und mit würmern gefüttert, davon hat es auch gegessen. und heute hab ich gegooglet was die so brauchen (baby spatz aufziehen) und gelesen dass die mit quark und mit gekochtem eigelb vermischt essen solln das hab ich dann in eine kleine sprize gefüllt und m dannvor den schnabel gehalten aber er will nix essen.

er hat schon federn und ist so 7cm lang und pips in einer tour ganz laut. was soll ich tun? bitte helft mir ich mag vogel und es war mein traum einen vogel zu besitzen in dem vall nur ein paar wochen. und ich möchte nicht dass er eingeht.

MgF Dragon007

...zur Frage

Baby-Wildhase gefunden?

Hi.. Mein Bruder und ich haben einen baby wildhasen gefunden. Er sahs ganz alleine im Gras und von der Mutter keine Spur. War es falsch den Hasen mit nach Hause zunehmen? Sollen wir ihn wieder frei lassen?

...zur Frage

Feldhasen Baby im Wald gefunden. Was tun?

Bei uns im Wald wurde ein Feldhasen Baby gefunden. Es bewegt sich nicht und trinkt und isst nichts. Atmet eigentlich nur. Ist das Baby krank ? Von der Mutter vielleicht ausgestoßen? Sollte man den Hasen mit nach Hause nehmen und aufpeppeln? Oder einfach im Gras liegen lassen ? Was essen Baby Hasen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?