Baby erwacht nachts ständig...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo MalleX1,

Es ist völlig in Ordnung das Baby im Elternbett schlafen zu lassen! Keine Sorge, spätestens in der Pubertät ziehen sie freiwillig aus dem Elternschlafzimmer aus ;)

Spaß bei Seite...gerade in der Zeit in der sie anfangen sich in der Welt zu orientieren (5.Monat) und später bei allen großen Entwicklungsschritten (Krabbeln, Laufen, alleine bleiben können, Kindergarten gehen etc.) brauchen sie einfach mehr Nähe.

Mein Vorschlag....lass sie im eigenen Bett schlafen, bis sie unruhig wird. Hol sie dann zu Euch und geniest die ruhige, kuschelige Nacht. Falls sie Dich stört kannst Du versuchen sie später in der Nacht wieder zurück zu legen. Vielleicht hilft es auch aus dem Kinderbett ein Beistellbett zu machen, dann kann man leichter hin und her wechseln und vielleicht bleibt sie dann auch wieder länger freiwillig im eigenen Bett.

Wenn die Phase vorbei ist (selbst wenn es Wochen dauert!) wird sie von selbst wieder öfter und länger im eigenen Bett bleiben.

Und dann kann man wieder anfangen das Bett stückweise vom eigenen Bett wegzuschieben. Und wenn es nicht geht, dann eben wieder einen Schritt zurück.

Buchempfehlung: Das Babyschlafbuch von Williamsears oder ähnliche vom selben Autor.

LG und ruhige Nächte!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich fände es super wenn mein Kind bei mir im Bett wenigstens dann durchschlafen würde genieß das einfach das ändert sie auch wieder . Mein Sohn ist ein Jahr und erwacht bis zu 6 mal in der Nacht und er schläft nur in seinem Bett bei uns geht gar nicht nur am rumhampeln das zerrt tierisch an den Nerven 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie ruhig in ihrem Bett liegt, auch wenn sie wach ist, dann würde ich sie nicht ins eigene Bett holen. Kinder gewöhnen sich sehr schnell daran und wollen dann immer bei den Eltern im Bett sein. Auch solltest du dem Kind nicht so sehr den Schnuller angewöhnen. Kinder kommen auch sehr gut ohne das Ding aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Tochter nur wach im Bett liegt und friedlich ist, ist doch alles ok. Dann braucht sie den Schlaf in dem Moment auch nicht.

Lass sie etwas plappern und im Zimmer rumsehen (wenn's dich nicht stört). Sie wird dann schon wieder müde und schläft weiter.

Wenn sie aber weint, hätte ich in dem Alter auch keinerlei Bedenken sie ins eigene Bett zu holen damit sie sich wieder beruhigt.

Weiterhin eine schöne Zeit mit deiner Tochter wünscht dir

Giorgio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MalleX1
05.12.2013, 11:43

ja, sie erzählt so ca eine halbe std..doch dann geht es schnell ins meckern über, und dann ins schimpfen und dann hole ich sie halt zu mir ins bett. nun ja.. ich hoffe, die phase geht bald rum..

0

Was möchtest Du wissen?