Baby „brabbelt“ noch nicht wirklich?

9 Antworten

Mache bitte nicht den Fehler und vergleiche dein Baby mit einem anderen...erstmal ist das Stess pur und es bringt nichts. Jeder Mensch (Baby, Kind) ist anders. Und das ist auch gut so. Am Montag kannst du alles mit dem Arzt besprechen ;-)

Abgesehen davon, wenn Auffälligkeiten o.ä. sein sollten, wird man es dir bei der Untersuchung sagen, aber es kann durchaus sein, dass Kinder gewisse Stadien in der Entwicklung auslassen.

Sozusagen überspringen, deswegen genauso normal sind, werden.

"Unterhalte" dich so oft als möglich mit deinem Baby, egal ob es jetzt schon brabbelt oder nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Jedes Baby hat seine Stärken. Und jedes entwickelt sich unterschiedlich. Ich finde das nicht schlimm, aber ihr geht ja eh zum Arzt zur Untersuchung. Wenn was wäre, sagt er Bescheid.

man sollte sich nicht verrückt machen und niemals ein Baby mit dem anderen vergleichen, jedes entwickelt sich individuell unterschiedlich und am Ende ist alles doch TOP!

Finde ich jetzt nicht ungewöhnlich. Mein Sohn war auch etwas langsamer im sprechen dafür motorisch ein Ass. Und jetzt mit zwei hört er auch nicht mehr auf zu quasseln 🙈🤣😅 Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich. Das was du da gelesen hast sind Richtlinien und Verallgemeinerungen des Durchschnitts. Häng dich an sowas nicht auf. Dein Kind wird es lernen. Liebe dein Kind und dann klappt das schon. 😉

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?