Baby bewegt sich immer weniger?

7 Antworten

Ihr Baby wird sich nicht dauernd bewegen, weil es - wie Sie - von Zeit zu Zeit Pausen braucht und schlafen muss. Gegen Ende Ihrer Schwangerschaft ruht es sich etwa 45 Minuten am Stück aus. Ihnen kann das länger vorkommen, weil Sie nicht jede Bewegung spüren. In den letzten Wochen der Schwangerschaft werden die Bewegungen langsamer. Stattdessen werden Sie Tritte an den Rippen oder den Seiten spüren.Weniger Bewegungen sind ganz normal, aber wenn Sie sich deswegen Sorgen machen, dann gehen Sie sicherheitshalber zum Arzt/Ihrer Ärztin oder Hebamme. Ferndiagnosen sind nie Sicher! Ein Arzt Besuch schadet nicht .

Alles gute noch!

Es sind aber noch 12 Wochen bis zum errechneten Termin. Da sollte eigentlich noch genug Platz zum "Toben" sein. Deswegen lieber zum Arzt, bevor man sich hinterher Vorwürfe macht.
Aber das sehen Sie ja genauso. :-)

0

Spürst du das Kind über längere Zeit (mehr als ca 4h) garnicht oder sind die Bewegungen einfach nur nicht so kräftig? Es ist durchaus normal dass man das Baby mal weniger spürt weil es sich vllt anders gedreht hat oder einfach etwas ruhiger ist. Solltest du es allerdings, obwohl du drauf achtest und nicht ständig selbst in Bewegung bist, wirklich über mehrere Stunden nicht spüren, lass es definitiv abklären.

Geh sofort in eine Klinik oder ruf den FA an, dass du sofort einen Termin brauchst. Warte bitte nicht 14 Tage bis zur nächsten Routineuntersuchung.

Baby Katzen eingewöhnen?

Ich habe meine 2 11 Wochen alten Baby Kätzchen heute um 11:00 abgeholt und in meine Wohnung gebracht.

Sie waren fürchterlich ängstlich, haben sich erstmal nicht vom Fleck bewegt und sich dann versteckt. (Verständlich)

Als ich ihnen etwas zu fressen gegeben habe, haben sie es sofort gefressen, seitdem kommen sie immer wieder aus ihrem Versteck, fressen Trockenfutter, schauen sich um, dann raunzen sie.

Jetzt hat eine mal auf den Teppich gepinkelt, und jetzt wird wieder miaut was das Zeug hält.

Ich lasse sie in Ruhe, komme ab und zu auf sie zu und versuche sie zu streicheln.

Mache ich etwas falsch? Soll ich sie mehr streicheln? Ihnen weniger Aufmerksamkeit schenken? Sind meine ersten Katzen BABYS, hatte sonst nur ältere Katzen..

...zur Frage

Ab wann werden Tritte in der Schwangerschaft schmerzhaft?

Ich bin in der 25.SSW. Bis jetzt sind die Tritte meines Baby absolut nicht schmerzhaft und sehr angenehm. Sind die Tritte später immer schmerzhaft (Platzmangel, mehr kraft) oder kommt das von Frau zu Frau anders vor und es gibt auch Schwangere bei denen bis zum Schluss die Tritte nicht weh tun. Ab wann ist denn im Durchschnitt so eng das ein Tritt schon mehr weh tut? Laut Aussauge meines Arztes wächst und wiegt mein Baby ganz durchschnittlich.

...zur Frage

Unterleibsschmerzen linke Seite PCOS?

Hey Leute

Seit gestern Morgen habe ich ein Ziehen/Stechen im Unterleib. Zuerst war es rechts und nicht sonderlich stark. Seit heute um ca. 04.00 Uhr bin ich vom Schmerz geweckt worden. Diesmal auf der linken Seite. Zuvor habe ich so etwas noch nie gespürt. Bevor ich euch meine Frage stellen kann, müsst ihr noch folgendes wissen:

Ich bin weiblich, 19 Jahre alt und leide an PCOS. Ich habe am 1.1.2018 meine Pille abgesetzt, da mein Partner und ich ein Kind möchten. Zuvor hatte ich dank der Pille meine Periode immer regelmässig gehabt. Seit dem Absetzten hat es jedoch abrupt aufgehört. Mein FA hat mir gesagt das das normal sei, da ich zu viele männliche Hormone im Körper habe, die den Eisprung meistens verhindern. Die Chance, dass ich ohne zusätzliche Hilfsmittel schwanger werde, sei sehr gering. Da ich aber noch ziemlich jung bin, haben wir beschlossen, es dieses Jahr noch ohne irgendwelche Hormone ect. zu versuchen. Falls es nicht klappt, werde ich nächstes Jahr nochmal einen Termin beim FA machen.

Nun, so weit so gut, wie gesagt habe ich meine Tage seit Januar nicht mehr bekommen. Ich hatte auch nie mehr Unterleibsschmerzen oder sonstige Beschwerden. Mein Freund und ich haben durchschnittlich 3-4 Mal Geschlechtsverkehr pro Woche und wir verhüten nicht mehr.

Nun meine Frage: Deuten diese Schmerzen auf eine Schwangerschaft hin oder könnte das auch etwas anderes sein? Ich habe im Internet nichts Schlaues darüber gefunden und dachte, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Da ich nicht weiss, wann oder ob ich überhaupt einen Eisprung habe, kenne ich auch meine fruchtbaren Tage nicht. Ich habe deshalb auch noch keinen Schwangerschaftstest gemacht. Könnte ja viel zu früh sein und deshalb ein falsches Ergebnis anzeigen…

Ich hoffe, jemand hat sowas ähnliches schon mal gehabt und kann mir weiterhelfen.
Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Richtige Blähbauch in der 7 Ssw, kennt jemand es?

Bin in der 7te Woche Schwanger. Habe richtige Blähbauch, als wäre ich in der 5Te monat schwanger. Der Arzt meinte es liegt an Hormonumstellung. Aber ich fühle mich sehr unangenehm. Und ich soll mehrere kleine Mahlzeiten essen. War jemand schon in solche Situation? Hab irgendwie Angst, dass was mit dem Baby ist. Am freitag ist der nächste Ultraschall Termin. ...

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/richtige-blaehbauch-in-der-7-ssw-kennt-jemand-es/0_big.jpg?v=1518640017957" data-image-id="9954947">

...zur Frage

Große Sorge um ungeborenes?

Bin in der 18+4 ssw und seit Tagen mach ich mir extreme sorgen um mein Baby. Ich hab mir davor immer ab und zu mal sorgen gemacht aber diesmal ist es extrem stark. Das ist meine erste Schwangerschaft und ich bin mir nicht sicher aber ich glaube ich hab gespürt wenn das Baby sich bewegt hat (hat dann etwas gekribbelt) aber irgendwie spüre ich es nicht mehr... Ich weiß aber auch garnicht ob ich es mir nur eingebildet habe oder nicht.

Nachts wache ich immer mit starken Schmerzen im linken Arm auf, das wohl von der Schwangerschaft kommen soll und einige male mit komischen Unterleib schmerzen.

Ich versuche das Kind irgendwie zu spüren aber nichts funktioniert und mein nächster Termin ist erst am 17.8 da meine FA im Urlaub ist

...zur Frage

19 SSW und keine Schwangerschaftsanzeichen mehr und kein Bauch?

Ich weiß, ich weiß man sollte immer positiv denken & mein Kind merkt das ja auch...

Aber trotzdem lässt mich der Gedanke nicht in Ruhe, dass mit meinem Kind was sein könnte. Ich habe noch überhaupt keinen Bauch (bin aber auch relativ schank 1,80 cm - 60 kg) außerdem fühle ich mich sowas von "unschwanger" (ich weiß - ist auch egtl normal im 2 Trimester) mein letzter FA Termin war am 14.05. allerdings wurde dort kein Ultraschall o.Ä gemacht....

Bei der Pränataldiagnostik in der 13. SSW war alles bestens. Aber irgendwie lässt mich mein Gefühl nicht in Ruhe, das doch etwas sein könnte. Im ersten Drittel der Schwangerschaft ging es mir richtig schlimm und ich fühlte jede Sekunde das ich schwanger bin. Auch wegen der anhaltenden Übelkeit. Aber jetzt ist alles wie verfolgen. Auch habe ich viel gelesen, dass man schon kleine Bewegungen des Kindes spüren könne... Bei mir spüre ich aber noch nichts :(

Mein nächster FA Termin mit großem Ultraschall ist erst in 11 Tagen... ich halte das kaum noch aus...

Ja, ich versuch mir auch immer einzureden, dass alles gut sein wird, da ich auch nicht will, dass mein Kind den "stress" spürt und mein Partner und ich auch jung und gesund sind. Aber diese Unsicherheit werde ich einfach nicht los :(

Jetzt meine Frage... ist das NORMAL? also in der 19 SSW weder einen richtigen Bauch zu sehen noch irgendwelche Aktivitäten des Kindes zu spüren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?