Baby auf Kopf gefallen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, sofort zum Arzt zu fahren wäre etwas übertrieben, zumal die gefallene Höhe nur 5 cm waren. Das ist eine Höhe, die Kleinkinder sich ja nun ständig auf die Klappe legen. Dass die Kleine sofort geschrieen hat ist gut, dann war sie nicht bewusstlos, dann hättest du sofort zum Arzt gemusst. Auf ein paar Dinge solltest du achten: wenn die Kleine plötzlich ohne Grund anfängt, zu würgen und sich zu übergeben, wenn sie insgesamt schläfriger erscheint als sonst und viel weint und natürlich: wenn du es selber einfach nicht aushältst und keine Ruhe findest lohnt sich doch ein Besuch beim Arzt. Medizinisch gesehen denke ich aber, dass wahrscheinlich nichts passiert sein dürfte. All das unter Vorbehalt, ich war nicht dabei.

Ich würde es erstmal versuchen zu kühlen, Warte noch bis morgen, wenn sie blau ist oder rot oder ne schlimme beule hat, fahr erst dann zum Arzt..

Ja, du solltest nicht warten, gehe zum Arzt, der muß abklären, ob sich deine Kleine verletzt hat. Ich wünsche euch alles Liebe und liebe Grüße von bienemaus63

Was hat siee denn?

Ich habe seit neustem 3 kleine Schleierschwänze. Das vermutete weibchen verhält sich allerdings etwas komisch. Manchmal schwimmt sie auf dem Kopf, oder liegt unten auf dem Boden als ob sie Pausen macht. Dann gibt es aber wieder Zeiten wo sie einfach ganz normal schwimmt. Mittlerweile hat sie auch schwarze Flecken vorne am Kopf und hinten an der Schwanzflosse... Fressen tut sie 😅

...zur Frage

Warum knallt mein Baby den Kopf auf den Boden?

Hallo, mir fällt auf das mein Baby (fast 8 Monate) wenn es auf dem Bauch liegt öfter einfach mal den Kopf auf den Boden knallen lässt. Danach schreit er weil er sich wehgetan hat...verständlich. Wenn das auf weichen Unterlagen passiert, dann nickt er einmal kurz/knickt einmal kurz mit dem Kopf weg und danach ist es so als wäre nichts passiert. Wenn ich so nachdenke, dann passiert das auch hin und wieder wenn er auf dem Arm ist....sein Köpfchen nickt dann eben gegen das Gesicht des Tragenden....wobei ich sagen muss, dass er das verstärkt gemacht hat als er kleiner war und seinen Kopf noch nicht richtig halten konnte. Das ist schon ein wenig besser geworden, passiert aber immernoch. Machen das eure Babys auch? Irgendwie macht mir das schon ein wenig Sorgen das er seinen Kopf so ungebremst in die Unterlage knallt..... :(

...zur Frage

sechsfach impfung baby

Sollte am montag eigentlich mit meinem kleinen zur zweiten impfung(6 fach).....habe aber sehr viel im Internet gelesen und auch mit anderen muttis gesprochrochen......(wegen plötzlichem kindstod nach der 6fach impfung)....der kleine war nach der ersten auch so schwer zu beruhigen.....er hat nur geweint....habe den termin dann abgesagt und muss heute hin um mit dem arzt zu reden warum ich das nicht will.....ich weiss nicht was ich machen soll......soll ich impfen lassen oder nicht.....ich habe angst um meinen schatz....könnt ihr mir weiter helfen.....bin sehr dankbar über gute Ratschläge und Antworten :).....Lg eine verzweifelte mama^^

...zur Frage

Wenn das Kind auf den Kopf fällt, immer zum Kinderarzt?

Mein Sohn (3,4 j.) ist heute morgen von der Sofalehne gerutscht und ist mit dem Kopf auf das Laminat aufgeschlagen. Er hat furchtbar geweint, aber jetzt geht ihm wieder gut und er spielt. Sollte ich trotzdem mit ihm zum Kinderarzt oder sollte ich ihn nur sehr sorgsam beobachten, was meint Ihr?

...zur Frage

Warum rollen Magnetkugeln in Kurven und nicht gerade aus?

Soeben sind mir zwei kleine starke Magnetkugeln auf den glatten Boden gefallen, die eine ist wie eine Schnecke gerollt, während die andere einige Bögen (wie Blumenblätter) gerollt ist und anschliessend dann ebenfalls mit einer Schnecke zum stehen gekommen ist. Egal wie oft ich das nun wiederhole, immer verhalten sich die Kugeln ähnlich. Warum?

Vielen Dank für eine Antwort, und nein, ich hatte das nicht in der Schule und finde nichts konkrete im Netz.

Mona

...zur Frage

Wie kann man Kaninchen beruhigen?

Gestern sind meine Kaninchen ausgebrochen aus dem Stall. Sie haben sich unter den Zaun gebuddelt. Meine Nachbarn haben sie nach 3 Stunden wieder eingefangen und in den Stall gelegt. Heute morgen als ich sie füttern wollte, ist der eine Hase komplett ausgeflippt, als würde er Angst vor mir haben. Er rennt im Stall rum und stampft mit den Hinterpfoten auf den Boden. Sobald ich nur eine kleine Bewegung mache, fängt er an zu rennen. Gestern Abend war das aber noch nicht so. Wie soll ich meine Hasen beruhigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?