Baby alimente?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein weil du ja nicht sagen kannst, dass der "Vater" eine Verpflichtung hat. Ausserdem muss man diesen erst ausfindig machen und dafür, dass der dir die Möglichkeit ein Kind zu kriegen gibt solltest du ihn lieber Privatsphäre und Geld behalten lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Künstliche Befruchtung stehen einiges an Papierkram bevor, unter anderem, dass man versichert, keine Ansprüche über die Identität des Spender zu stellen. Kein Vater=kein Geld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?