Baby 9 Monate isst schlecht und wiegt wenig

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

gib ihr, was sie am liebsten isst trinkt, auch wenn es nur Milch ist, Hauptsache sie bekommt Nahrung und Flüssigkeit. Das Hauptproblem ist bei Kleinkindern, daß sie schnell austrocknen.

An deiner Stelle würde ich einen anderen Kinderarzt aufsuchen . Schau mal de Bewertungen der Kinderärzte im Internet (Jameda), wenn dein Kind weiter abnimmt, dann muß es sehr gründlcih untersucht werden, vor allem die Speiseröhren- und Magen-Darm Gegend (Ultra-Schall).

Ein großes Blutbild wäre auch sinnvoll, hat der Arzt denn das überhauüt gemacht. Hat er sie auch gründlich untersucht und die Lunge und das Herz abgehorcht ?

Man kann auch leicht (als Arzt ) einen Flüssigkeitsmangel feststellen.

Fiebermessen ?

Ich wünsche deinem Kinde eine gute Besserung, suche einen anderen Arzt auf !

Emmy

Lass dein Kind selbst entscheiden. Es weiß am besten, wann es sich von der Milch entwöhnen und langsam auf feste Nahrung umsteigen will. Es ist möglich, dass dein Kind deshalb so schlecht isst. :-)

hallo, kinder sind da wirklich sehr unterschiedlich vor allem babys.. zwei von meinen waren zwerge und leichtgewichte und das dritte war ein brocken...

wenn sie am zahnen ist dann isst sie wirklich nicht gerne, evtl gibst du ihr mal vermehr sachen die sich nicht so kauen muss... breichchen oder auch mal ne milch zwischen druch. haben wir auch gemacht, so bekommt sie auch genug flüssigkeit. zum trinken kühle getränke, wärme tut vielen babys dann weh. lass sie vor dem essen auf einem kühlring kauen, dann klappt das auch besser, oder du nimmst die zahnsalbe (ist ein betäubung drinne), nur nicht zu oft anwenden. dann gibt es noch kügelchen gegen das zahnen die du den tag über gibst..

wenn sie halt erst krank war und jetzt noch zahnt wundert mich das nicht... versuchs mal mit den tipps, bei mir hilft es. wenn sie allerdings viel abgenommen hat dann lass das nochmal von einem anderen arzt checken. und normal geht kein arzt davon aus das du dein kind hungern lässt wenn du mit dem problem dahin gehst..

das ist doch eindeutig, seit wochen eine erkältung und seit 2 wochen schlecht essen.

und babys entwickeln sich auch unterschiedlich, es ist kein wettstreit.

im übrigen holen sich kinder was sie brauchen.

bei mir hiess es immer untergewicht und was an urinproben untersucht wurden und was in mich reingestopft wurde.

meine schwester hatte von anfang an einen guten appetit.

mach dir keinen stress

Bei Babys soll man ganz vorsichtig sein. Grundregel der Kinderarzt meines vertrauens hat immer recht. Kommen mir zweifel, dann hole ich mir eine zweite Meinung ein. Auch Kinderärzte sind Menschen und Menschen können sich irren!

In meiner Ausbildung hab ich öfter den Satz "Es werden keine Fresser geboren, es werden Fresser erzogen" zu hören bekommen. Das zum geänderten Essverhalten bei einem gesunden Kind.

Vergleiche Dein Kind nicht zu sehr mit anderen Kindern. andere Eltern, andere Gene, anderes Geburtsgewicht, andere Geburtsgröße usw.

Habe gehört das es so ein kühlendes gel gib das man aufs zahnfleisch machen kann damit die scherzen ein bissel gelidert sind(hat meine schwiegermama gesagt das das gut ist wenn mein kleiner zahnt ^^).....vllt zwischendurch doch auf milch umsteigen....aber wenn der arzt sagt das wir wieder dann wird der schon recht haben....bestünde ein grund zur besorgniss hätte er dir sicherlich einen tipp gegeben...also mach dich nicht verrückt :)

Was möchtest Du wissen?