baby 11 wochen alt trinkt seit gestern aber viel weniger als sonst

5 Antworten

Kinder sind ja keine kleinen Roboter, die sich immer gleich verhalten, da sind unterschiedliche Trinkmengen eigentlich völlig normal. Ich würde trotzdem an deiner Stelle heute noch den Kinderarzt aufsuchen und das Kleine durchchecken lassen, vielleicht brütet es auch etwas aus. Es dient auch deiner Beruhigung. Alles Gute für euch

Es ist nichts Ungewöhnliches, daß ein Kind mal für eine Zeit weniger trinkt. Ich würde mir keine Sorgen machen. Selbst wir Erwachsenen haben oftmals auch keinen richtigen Appetit. Beobachte Dein Kind, verhält es sich anders, geh zum Arzt, sonst würde ich mir keine Sorgen machen, sie trinkt ja, aber halt weniger.

6 Wochen alte Goldhamster trinkt kein Wasser (´~`)

Hallo an alle zusammen ヽ(*・ω・)ノ Ich habe gestern einen Goldhamster bekommen und ich glaube er trinkt kein Wasser (ToT) Woran könnte es liegen? Was kann ich tun? Ich bin wirklich besorgt ........

...zur Frage

Ab wann trocknet ein Baby aus?

Hallo ihr lieben,

Meine kleine Tochter (23 Wochen) hat ihre erste - wie ich finde - starke Erkältung. Seit gestern trinkt sie zu wenig. Wir waren gestern spätnachmittags noch beim Arzt und der meinte sie würde keinen Anschein machen, auszutrocknen. Gestern Abend hat sie 100ml, in der Nacht 100 ml, und heute morgen 120 ml getrunken. Man musste ihr das allerdings richtig "reindrücken", da sie nicht trinken wollte. Sie isst mittags und abends ihren Brei ganz normal und trinkt zwischendurch Tee. Reicht das denn?

Hoffe eine erfahrene Mami hat einen Tipp für mich.

LG Vannilein

...zur Frage

Trinkverhalten vom Baby (7 Wochen)

Hallo, mein kleiner ist jetzt 7 Wochen alt und bekommt seit der dritten Woche ausschließlich die Flasche.

Er hat schon immer ein komisches Trinkverhalten. Am Anfang hat er immer dann seine Flasche bekommen wenn er wollte. Teilweise hat er aber alle halbe Stunde nur 10 oder 20 ml getrunken und danach ein riesen Theater gemacht. Daraufhin hab ich Sab Simplex mit in die Flasche gemacht und er hat dann alle 2 Stunden ca. 50 - 80 ml getrunken.

Seit 2 Wochen üben wir fleißig mal einen Rhytmus rein zu bekommen und das klappt zu 80% eigentlich auch sehr gut, dass er alle 3 Stunden die Flasche bekommt, Nachts aber noch so wie der lustig ist.

****So, nun mal das eigenltiche Problem ... Meine Hebamme meinte, er kann alle 3 1/2 Stunden schon 180 ml trinken. Es sind aber nur so 100 ml. Eben hatte er nach 4 Stunden fast 150 ml und es kam nach 10 min erst so 20 ml wieder raus und noch mal 5 min später kam der ganz Rest hinterher.**

**Ist das alles noch ok oder sollte ich morgen mal zum Kinderarzt gehen? Was kann ich tun damit er mehr trinkt? Er bekommt übrigens Alete PRE!****

Und müsste er nicht jetzt eigentlich wieder hunger haben? Der Bauch ist doch ganz leer :(

...zur Frage

Mein Hase trinkt sehr viel. Ist das noch normal?

Hallo, ich habe mir ein Zwergkanichen in der Zoohandung gekauft. Es ist jetzt 9 Wochen alt und trinkt innerhalb eines Tages eine ganze Wasserflasche leer (250 ml). 

Ist das normal?  Es bekommt nur Heu zum essen, kann es evtl. daran liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?