BAB,Bafög oder Wohngeld - was steht einem Azubi zu?

3 Antworten

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) und Unterhalt deiner Eltern. BAföG bekommst du nicht, weil du eine Ausbildung im dualen System absolvierst. BAföG bekommen nur Schüler und Studenten. Vom Wohngeld bist du ausgeschlossen, weil du dem Grunde nach Anspruch auf BAB hast. BAB beantragst du in der Arbeitsagentur.

Wenn du schon 25 Jahre alt bist,dann bekommst du kein Kindergeld mehr !

Es steht dir kein Wohngeld zu,da du dem Grunde nach Anspruch auf BAB - hast und auch wer dem Grunde nach Anspruch auf Bafög - hätte,ist vom Wohngeld ausgeschlossen.

Dir bleibt also nur das BAB - von der Agentur für Arbeit und das würdest du unter anderem nur bekommen,wenn du schon in einer eigenen Unterkunft wohnen würdest,dein Einkommen und das deiner Eltern spielt dabei natürlich auch eine Rolle.

Normalerweise sollten dir deine Eltern noch zum Unterhalt verpflichtet sein,weil du deine Erstausbildung nicht abgeschlossen hast und jedem Kind eine Fehlentscheidung in der Ausbildungswahl zugestanden wird.

Deine zweite Ausbildung zählt also als deine Erstausbildung und diese müssen dir deine Eltern finanzieren,sofern sie leistungsfähig sind.

Hi,

ob deine Eltern noch unterhaltspflichtig sind, ist von deinem bisherigen Lebenslauf abhängig.

Zuerst: Dein Einkommen.

Falls die Eltern noch unterhaltspflichtig sind, dann gibts Geld von ihnen. Falls die nicht genug haben, dann gäbe es ggf. BAB.

bafög oder wohngeld nicht.

Wohngeld, Kindergeld, Schüler Bafög, BAB Während der Ausbildung?

Hallo Liebe Community,

Ich beginne zum 01.08.2013 eine Ausbildung als Elektroniker in der Energie- und Gebäudetechnik. Bin 21 Jahre alt. Vergütung erste Lehrjahr 510€ Brutto, Netto ca. 400 €. Zweite Lehrjahr 540 €. Dritte 560 €, vierte Lehrjahr 620 € Brutto. Die Ausbildungsfirma ist ca. 150 km entfernt und ein Auto habe ich leider nicht. Ich habe mir ein paar Wohnungen angesehen und habe vor mir eine zu mieten ca. mit 420 € Warmmiete. Meine Eltern können mich ebenfalls nicht unterstützen, da Sie momentan bei der ARGE sind. Bisher haben meine Eltern das Kindergeld erhalten.

Nun Meine Fragen:

Bekomme ich nun das Kindergeld jetzt? Wenn ja, kann ich zusätzlich Wohngeld, Schüler Bafög oder BAB beantragen?

Oder Generell auf welche dieser o.g. habe ich Anspruch?

Gibt es Vorteile wenn ich z.B. auf das Kindergeld verziehte und andere Hilfen wie BAB oder Wohngeld beantrage?

Wie kann ich überhaupt das Maximum an Unterstützung bekommen?

Für Ihre Antworten und Ratschläge wäre ich Ihnen sehr dankbar!

Gruß

Merlin

...zur Frage

Finanzielle Förderungen? BAB/Bafög/Wohngeld?

Hallo ich bin vor kurzem wieder nach Berlin gezogen, wohne jetzt Übergangsweise bei einer bekannten und sollte mir aber langsam etwas eigenes suchen... mein Freund und ich würden gerne zusammen ziehen, wir leben in Berlin und hätten eventuell die Chance die Wohnung seiner Mutter zu übernehmen, eine 3.5 Zimmer-Wohnung/100qm sie ist allerdings Verhältnismäßig sehr sehr günstig. Mein Freund ist macht gerade die Ausbildung zum koch und wird nach Tarif vergütet, ich mache gerade meine fachhochschulreife und habe Bafög beantragt... meine Eltern verdienen sehr wenig und die nächste fachoberschule wäre von meiner Mutter über 2 Stunden täglich hin und zurück zu erreichen und es wäre nicht einmal der gleiche Bildungsgang, ich hoffe also Anspruch auf Bafög zu haben Meine Frage also nun: Was haben mein Freund und ich für Förderungmöglichkeiten? Können wir Wohngeld, BAB oder irgendetwas ähnliches beantragen dass uns finanziell weiterhilft? Wenn ja was und wo? Vielen Dank schon mal im voraus für eure antworte

...zur Frage

Als Azubi Wohngeld trotz Bafög?

Ich muss umziehen für meine 2. Ausbildung (baut auf die 1. auf). Ich müsste so ca 400€ Bafög bekommen, jedoch reicht das kaum für eine 1-Raumwohnung + was sonst noch anfällt. Würde ich da Wohngeld bekommen? BAB bekomm ich ja nichtmehr weils die 2. Ausbildung ist...

...zur Frage

Gelder zum weiterbilden?

Lieber User,

Es ist so, dass ich im August eine Ausbildung machen werde. Dies ist jedoch nicht meine 1. Ausbildung, sondern eine weiterbildene Ausbildung also quasi eine Fortsetzung der ersten (Erzieher/in).

Ich weiß, dass mir Meister Bafög und die Halbwaisenrente zusteht. Wohngeld nur, wenn ich kein Bafög bekomme. Kann ich noch etwas anderes beantragen? Ich wohne alleine und meine Schule kostet auch Geld jeden Monat. Könnt ihr mir helfen?

Danke im vorraus

MfG

...zur Frage

Bafög, Unterhalt und Kindergeld?

Ich bin derzeit Schüler und erhalte 380€ Unterhalt von meinem Vater wohne allerdings noch bei meiner Mutter ( meine Mutter hat kein eigenes Einkommen). Werde zu Oktober aber anfangen zu studieren und frage mich wie des aussieht mit dem Geld da ich nicht mehr daheim wohnen werde.
Wie viel steht mir zu? Wie sieht es aus wenn ich noch etwas extra verdiene? Kann man Bafög und Wohngeld beantragen? Welche Möglichkeiten habe ich insgesamt als Student?

...zur Frage

Steht mit Wohngeld bei der 2. Ausbildung zu?

Hallo zusammen,

ich fange am 1.9. eine Ausbildung an und ich freue mich riesig darauf! Ich bin 25 Jahre alt, wohne in alleine in einer 2-Zimmer Wohnung und bekomme momentan noch ALG 2. Mein Netto Einkommen liegt in etwa bei 352€ und für meine Wohnung und Nebenkosten zahle ich insgesamt 437€. Nun ist meine Frage ob ich Wohngeld bekommen würde? Ich weiß das es nur ein Zuschuss wäre. BAB oder Bafög würde ich nicht bekommen. Denn es ist meine 2. Ausbildung und dazu noch im Betrieb. Wenn mir kein Wohngeld zusteht, was gäbe es noch für Möglichkeiten einen Zuschuss und Unterstützung zu bekommen? Ich wäre über ein paar Ratschläge sehr dankbar!! :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?