BA-Thesis. Thema: Erziehungsberatung für Familien mit Migrationshintergrund

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fragen die mich interessieren würden wäre....wie klappt es in der Beratung mit der Sprache? Gibt es z.B. muttersprachliche Berater. Welche kulturellen Unterschiede spielen eine Rolle? (z.B. wird sich ein patriarchalischer Vater nicht von einer weiblichen Beraterin beeinflussen lassen). Wie bringt man die Beratung zu den Beratungsbedürftigen - das ist das Hauptproblem! Viele Migranten scheuen sich Hilfe anzunehmen und würden nicht alleine kommen. Oft spielt auch Misstrauen gegenüber staatlichen Einrichtungen eine Rolle aufgrund schlechter Erfahrungen im Heimatland oder Angst vor Diskriminierung oder falschem Ehrgefühl.

Vielleicht lohnt sich ein Interview mit einer Beratungsstelle. Die können auch noch mehr Informationen und Anregungen geben oder man kann das Interview in die Arbeit einbauen.

LG und viel Erfolg! Hourriyah

ex273tdnm 17.11.2012, 20:01

danke! deine punkte find ich sehr interessant! Hast du vielleicht noch einen tipp für mich wo ich nach literatur suchen könnte mit der ich deine punkte vertiefen und belegen könnte?!

0
hourriyah29 19.11.2012, 09:41
@ex273tdnm

Da könntest Du auch in einer Beratungsstelle fragen. Vielleicht geben die Dir Flyer mit: Tip: In gut gemachten Flyern oder Texten findest Du am Ende die Quellenangaben. Da kannst Du dann bei Interesse eine Quelle gezielt suchen und lesen - z.B. übers Internet oder in einer Bibliothek. Ansonsten sind Fachzeitschriften sehr hilfreich und haben teilweise Online Archive. Allerdings kenne ich keine aus dem Bereich Erziehung/Beratung, aber das kann man rausfinden.

LG, Hourriyah

PS.: Du darfst mich gerne zitieren ;)

0
hourriyah29 17.11.2012, 20:17

Danke für den Stern :)

0

Hallo,

auf die Schnelle fällt mir folgendes ein: Hintergründe der Migration, also genaue Darstellung mit geschichtlichem Verlauf, Integration der Eltern, Integration der Kinder, Verhältnis zwischen den Eltern und der Kinder, Differenzen, Übereinstimmungen, Religion, Erziehungsstile der Eltern, Annahme dieser Erziehungsstile der Kinder im Vergleich zu Einheimischen. Umgang der Kinder mit Gleichaltrigen, Schule, Kinder, Umgang der Eltern mit anderen Erwachsenen, Freizeitgestaltung, Isolation oder Integration, Freunde der Kinder, Freunde der Eltern, Meinungen der Lehrer,...

ex273tdnm 17.11.2012, 19:52

vielen dank! mit vielen deiner punkte werde ich mich jetzt mal näher befassen. du hast mir echt geholfen meinen blick etwas zu weiten ;) wobei du eher punkte zu migration ansprichst. die sind total wichtig, definitiv, aber die erziehungsberatung darf natürlich in meiner arbeit nicht zu kurz kommen.

vielen vielen dank!

0

Bitte gehe zu 'Schulpreis' und recherchiere da. Du wirst so manche durchaus sehr qualifizierte Anregung und womöglich auch Kontaktperson dort finden. Ich weiß dass es Schulen gibt mit großem Erfolg. Deswegen werden sie ja da aufgeführt. Die haben sich nach meiner Kenntnis nicht unbedingt an irgendwelche Literatur gehalten sondern sich so Seltsamkeiten wie Wahrnehmungsbereitschaft, Respekt für einander, Achtung, Rücksicht, Vorsicht und so fort zugewandt. Natürlich sind Sprachkenntnisse nötig. Aber ohne Softskills wird auch da jeder Versuch scheitern.

ex273tdnm 17.11.2012, 20:02

was genau meinst du?! hast du eine internetadresse bei der ich mich umsehen könnte? vielen dank!

0
dawala 17.11.2012, 20:16
@ex273tdnm

Gib doch einfach das Wort in die Suchmaske des Browsers ein, finde die Seite welche so heißt und schnarche da ausführlich rum. Du wirst da so manches Thema, so manche Möglichkeit finden wie das funktioniert, was zu beachten ist - Sprache alleine ist absolut nicht ausreichend - welche Voraussetzungen benötigt werden und so fort. Die eine oder andere Schule erhielt genau wegen dieses Themas, weil es nachweislich gut und für alle Beteiligten mehr als zufriedenstellend umgesetzt wird, einen Preis.

0
ex273tdnm 20.11.2012, 16:32
@dawala

danke dass du versuchst mir zu helfen! :) ich war jetzt mal auf den internetseiten und finde das sehr interessant - dennoch befürchte ich dass mir der bezug zu meinem thesis thema fehlt! aber danke! ;)

0

Da solltest Du Dich am besten mal mit Lehrern oder Schulpsychologen unterhalten, die an einer grossen Schule mit vielen Ausländern tätig sind, denn die haben die praktischen Erfahrungen mit diesem Thema.

ex273tdnm 17.11.2012, 20:04

danke! denkst du nicht das ich besser einen sozialarbeiter bzw einen berater für erziehungsberatung fragen sollte?! also warum sollte sich ein lehrer besser auskennen?! vielen dank!

0
demosthenes 17.11.2012, 21:02
@ex273tdnm

Ein engagierter Lehrer oder der Psychologe an einer sehr gemischten Schule hat täglich mit dem Thema zu tun und natürlich auch mit den Eltern "seiner" Schüler und sieht und hört gerade zum Thema Erziehung mehr als ein Sozialarbeiter, der vielleicht als Streetworker mit den Jugendlichen zu tun hat, nicht aber mit den Eltern.

Und in die Erziehungsberatung kommt gerade von den "ausländischen" Eltern ja nur ein verschwinden geringer Prozentsatz, der sicher in keiner Weise repräsentativ ist.

0

Was möchtest Du wissen?