B2B - Produkt verkaufen für normale Leute?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an, wieviel zu verdienst. Denn der Fiskus möchte auch etwas von deinem Gewinn abhaben ;-) Wenn du die Sachen gewerblich verkaufst, brauchst du einen Gewerbeschein und musst jedes Jahr eine Steuererklärung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

donfamilie22 29.08.2012, 18:21

Mhh...

und wie würd das Finanzamt das mitbekommen ? Ist ja nichts großes... weil sachen bisschen billig einkaufen und dann ein wenig teurer verkaufen.

Ich tret schon Steuern von meinem Lohn ab. Überall nehmen sie es weg.

Gibt es da einen Freibetrag ?

0
gierigeraffe 29.08.2012, 18:27
@donfamilie22

Du musst mal schauen . Es gibt da so eine Kleingewerberegelung . Da muss man noch nicht sofort umsatzsteuer abführen oder es wirdirgendwie pauschal berechnet .

Das Finanzamt bekommt das mit , weil die Ebay mit einer Software absuchen und dann ggf. von ebay auch die Daten bekommen .

Auch Wenn es um wenig Geld geht , mach es lieber gleich von Anfang an richtig .

Außerddem lauert die Konkurrenz und mahnt dich kostenpflichtig ab ( ohne Vorwarnung )

Man ist wirklich sehr schnell gewerblich .

Da kann schon der Verkauf von 10 neuen , gleichen teilen reichen .

Entschuldige die rechtsschreibfehler , bin am essen

0

Ja du musst wahrscheinlich ein Kleingewerbe/Gewerbe anmelden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?