B17 geblitzt?

6 Antworten

weil mein navi gesagt hat es wären 50 mit 20km/h geblitzt

Die Schilder haben Vorrang, auf Diese hättest acht geben müssen. Aus dem Grund sind schon etliche im Fluss gelandet.

erst ab 21 zu schnell hat es Auswirkungen, Verl. der Probezeit - ASF. Strich 50 gefahren - abzgl. Toleranz 3Km/h bist bei 17 zu Schnell - gibt nur ne OWI von 35€ Zahlen und gut

Tatsächlich ist das ungünstig. Bei >50% über dem Limit kann dir ganz schnell Vorsatz angehängt werden was die Strafe mindestens verdoppeln würde. Was dabei rauskommt, wirst du sehen, dein Lappen sollte aber so oder so bei dir bleiben.

Nach Navi anstatt nach Verkehrsschildern zu fahren ist aber auch echt dumm.

Ja weiß ich ja selbst dass es dumm ist die Verkehrsschilder sieht man ja auch so ich schaue ja nicht permanent auf das navi ich schaue auch auf den Verkehr und auf die Schilder nur in dem Falle hatte ich das 30er Schild verpeilt und hab mich demnach am navi orientiert, weil ich nicht mehr wusste wie schnell ich fahren darf. Ansonsten halte ich mich ja an Schilder. Aber danke für deine Antwort war sehr hilfreich

0

achte mehr auf die Verkehrsschilder

Dein Führerschein wird sich weiterhin wohl bei Dir fühlen

Danke für die hilfreiche Info!

1

Nein. Dein FS kannst du behalten.

Nach Toleranz bleiben dann noch 17 kmh zuviel. Kostet 35 € wenn es, wie ich vermute, innerorts war. Weitere Konsequenzen in der Probezeit drohen erst bei 21 kmh Überschreitung.

Was möchtest Du wissen?