B klasse Führerschein fragen verwirrung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch eine vor dem 01.04.1980 erteilte Fahrerlaubnis der Klassen 3 oder 4
berechtigt zum Führen von Leichtkrafträdern; beim Umtausch des Führerscheins wird daher die Klasse A1 eingetragen . 

Also wen man vor dem 01,04,1980 den Autoschein gemacht hat bekommt man beim Umtausch die Klasse A1 dazu geschenkt ohne das man je so was gemacht hat . Sonst ist A1 eine eigene Füherschein Klasse .

Und Klasse 4 war auch 50 er war aber kein Tempolimit und auch die Leistung war offen das ging von 6,5 Ps bis über 20 PS bei 50 ccm  

hab so eine Herkules  K50 RL als Vorbereitung der Klasse 1(A)  in der Fahrschule gefahren so was macht 1000 mal mehr Spass als diese 125er Gurken die nicht aus den Quark kommen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv absoluter Blödsinn .. mit dem Klasse B darfst du Zweiräder bis max 50ccm und 45 km/h fahren. Egal ob du seit 1 Stunde oder 5 Jahren den Schein hast. ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt "Uraltregelungen", in denen war tatsächlich innerhalb der Fahrerlaubnis der Klasse 3 (alt), jetzt B (neu) ein Führen von Krafträdern mit eingeschlossen.

Beispiel:

Klasse 3 erteilt im Saarland vor dem 01.12.1954 berechtigt auch zum Führen von Krafträdern bis einschl. 250 ccm, nach 30.11.54 bis 01.10.1960 durften noch Krafträder bis einschl. 125 ccm gefahren werden.

Dies galt sogar, wenn man die Klasse 4 (alt) hatte. Bei einer heutigen Umschreibung würde man dafür die Klasse A1, L und AM erhalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe die FS Klasse A1 und B
A1 ist eine eigene klasse
Wenn du A1 besitzt kannst du Motorräder bis 125 ccm
Danach komm A2 bis 500 ccm
Und denn A ist unbegrenzt
Wenn du B hast also Auto, ist Klasse M(Moped heißt bis 50 ccm) und Kleintraktor dabei (keine Ahnung wie die Klasse heißt)
Also um 125 ccm fahren zu können, musst du A1 machen
Da bringt das Warten leider nichts :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2Fragensteller0
24.06.2016, 07:43

Der A2 Führerschein wird nicht durch den Hubraum begrenzt. Die Hubraumgröße ist irrelevant. Wichtig ist nur die Ps-Zahl, die nicht größer als 48Ps sein darf (bzw. sie hat mehr aber sie ist auf 48ps gedrosselt ).

0

Was möchtest Du wissen?