B. Albopilosum, B. Smithi Hybrid

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne mich mit VS zu wenig aus um sagen zu können, ob es einen solchen Hybriden gibt. Hybride werden im Allgemeinen von Vogelspinnenhaltern als Bedrohung für die einzelnen Arten angesehen. In der Natur ist das normalerweise durch die Struktur der Begattungsorgane nicht möglich. Übergeht man dieses Schlüssel Schloss Prinzip kann das bei nah verwandten Gattungen möglich sein. Ich persönlich finde, der Mensch mischt sich schon zuviel in die Natur ein - manchmal nur um seine eigenen "ästhetischen" Ansichten zu vertreten. Die Folgen sind ja bei anderen Tiergattungen hinreichend bekannt.

Das geht nicht, soviel ich weiß! Die einzelnen Unterarten sind nicht miteinander zu verpaaren, sie Sachlich schon schrieb, da die Geschlechtsorgane nur exakt zueinander passen wie der Schlüssel ins Schloß.

Daher gibt es bei Arachniden keine Mischlinge, weil es einfach nicht funktioniert. (Die lateinischen Begriffe für die Paarungsorgane erspar ich mir jetzt)

Was möchtest Du wissen?