Azubi, Zuschuss für Spritgeld?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mir Beträgt mein Arbeitsweg 100 km insgesamt bissle mehr,...bei mir hat die Firma "offziel" nicht gezahlt. Es gibt aber gewisse Tankgutscheine in Liter die KANN die Firma auszahlen muss aber nicht...ich weißt ist hart bei mir ging auch mein ganzes gehalt drauf

Du kannst dir einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eintragen lassen, dann zahlst du weniger Steuern. Macht das Finanzamt.

In der Ausbildung zahlt man doch keine Steuern

0

Hebe die Tankbelege gut auf und am Jahresende kannst du sie von der Steuer absetzen. Pro km glaub ich 0,22 cent. Dann hast du wie eine Spardose

Es wird die einfach Fahrt angerechnet. Es sind 0,30 Euro pro gefahrenen Kilometer. Sie kann allerdings keinen Lohnsteuerjahresausgleich machen, dass sie ja keine Steuer zahlt.

0

Spritgeld nach Umzug der Firma?

Hallo Ich bin momentan im 3.Lehrjahr. Mein Weg zur Arbeit beträgt am ganzen tag etwa 5 Kilometer. Leider zieht die Firma bald um (wovon im Vertrag nichts stand). Der Weg den ich dann am tag fahre, beträgt dann etwa 100 Kilometer.

Wieviel Spritgeld steht mir dann zu ?

...zur Frage

Auf was habe ich Anspruch/ was kann ich beantragen?

Hallo zusammen.

Ich bin derzeit in meiner 2. Ausbildung (daher habe ich eine Ablehnung zu BaB bekommen) Jetzt habe ich Wohngeld beantragt...jedoch auch eine Ablehnung und bekommen.

Ich verdiene derzeit 640€ brutto (520€netto)

Ich (21) wohne jetzt mit meiner Freundin (20) zusammen in einer Wohnung die uns 480€ kalt kostet +ca. 150€ Nebenkosten

Meine Freundin verdient ca.1500€brutto (1280€ netto)

Dann haben wir beide noch ein Auto um zur Arbeit zu kommen (150€ Versicherung + 220€ Spritkosten für ca. 80km täglichen arbeitsweg für beide.)

Dazu kommen dann halt noch die laufenden Kosten wie Lebensmittel, internet, Fernsehen,...

Meine frage ist jetzt:

Kann ich da ich ja in der Ausbildung bin irgendetwas beantragen um einen Zuschuss zu bekommen?

...zur Frage

Bezahlt jobcenter zuschuss jeden monat wenn man selber arbeit findet Hat jemand damit erfahrung gemacht?

...zur Frage

Spritkosten zur Arbeit

Da ich demnächst eine Vollzeitstelle anfange, wollte ich mich nun mal erkundigen wie es mit Spritkosten sich verhält. Also ich habe Lohnsteuerklasse 3 verdiene dann soviel das ich noch Wohngeld und Kinderzuschlag beantragen muss. Kann ich noch von einer Stelle was an Benzinkosten beantragen? Pro Fahrt sind es etwa 30KM also am Tag ca 60KM. Und das bei einer 5 Tage Woche! Vielleicht kann mir ja einer nen Tip geben

...zur Frage

Magersucht beginnt im Kopf

Hi Leute:D Es ist so. seit etwa einem halben Jahr geht das schon so: ich versuche immer nichts zu essen, kenne die Kalorien von fast allen Produkten auswendig und surfe währen der Arbeit di ganze zeit aus ProAna seiten herum und schaue mir Bilder von Mageren Frauen an. Ich habe Angst das sich irgendwann mit der Zeit etwas bei mir entwickelt:S

...zur Frage

ALG1 trotz 1000€ aus einem Nebenberuf?

Beispiel:

ich erhalte für meine hauptberufliche Arbeit 25.000€ im Jahr, nebenher mache ich einen Nebenjob, wo ich 1000€ zusätzlich im Monat erhalte. Beide Jobs wurden konstant über 2 Jahre ausgeübt. Nun verliere ich meinen Hauptberuf und bei 25.000€ sind das in etwa 900€ im Monat.

Jetzt stellt sich mir die Frage, würde ich wirklich 900€ vom Amt erhalten?

Mit dem Nebenjob könnte ich mich prima selbst finanzieren, wenn mir aber das Amt noch 900€ "schenkt" ist das auch nicht schlecht.

Wird sowas wirklich zugelassen, 1900€ im Monat?

Ich weiß dass der Nebenjob unter 15h in der Woche klein sein muss usw. frage soll nur sein, zahlt das Amt bei der Konstellation wirklich noch eine Leistung von 900€?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?