Azubi Urlaub DREI mal verweigern aus diesen Gründen? (Einzelhandel)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das lässt sich nicht so pauschal beantworten.

Grundsätzlich gilt, dass der Arbeitgeber einen Urlaubsantrag aus betrieblichen Gründen verweigern darf. Betriebliche Gründe können sein: ein wichtiger Auftrag mit Frist, aber auch eine Krankheitswelle.

In den Schulferien bekommen meist die Mitarbeiter Urlaub, die schulpflichtige Kinder haben. Die anderen gehen leer aus.

Allerdings ist ein Azubi auch an die Ferienzeiten gebunden. Außerdem sieht es ein bisschen so aus als würde der Chef Personal einsparen auf dem Rücken seiner Angestellten.

Vielleicht solltet Ihr mal bei der zuständigen Kammer (IHK, Handwerkskammer) nachfragen und Euch Rat holen.

Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?