AZUBI mit Behinderung - ist das sinnvoll?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habs mir mal kurz angeguckt. Weiss ja nicht, welche Symptome bei Dir auftreten, aber warum soll das nicht gehen. Z.B. bei kognitiven Problemen.. die hab ich wegen ner anderen Krankheit auch. Trotzdem ne externe IHK-Prüfung mit nur 6 Monaten Vollzeitvorbereitung bestanden. (yeah!)

der betrieb nicht typisch behinderteninsitution.. muss ja auch nicht. Wenn die bissl von Dir wissen, bissl Rücksicht nehmen, dann ist das doch die beste Integration, die man sich wünschen kann. Ich würd mich eher fragen, ob Du nicht in einer "echten" B-Institition unterfordeert wärst.

Was man tatsächlich nicht unterschätzen sollte, ist ggf. die Sache mit den viel jüngeren leuten in der BS. Aber auch das kann gut klappen. Halt Dir ggf. halt einfach immer mal vor AUgen, dass die ne gte Ecke jünger sind,w enn Dichw as wundert. Aber im Prinzip.. auch das kann gut klappen. kenne paar Leute, die aus diesem oder jenem Grund auch erst oder wieder in deinem Alter in ner normalen BS-Klasse sassen.. bei den meisten liefs super.

Klar, wenn Du da jetzt immer die allwissende uralte Morla raushängen lässt und die anderen nicht ernst nimmst.. a la hach, werd mal erwachsen, du Küken.. Aber würdste das tun? Na also. Klar, Idioten kannste da immer mal treffen, aber.. man kann sie auch nicht treffen. Geh in SDich, überleg Dir,w as spricht dafür.. was spricht dagegen.. und dann!!

Es ist nicht die Frage, ob es sinnvoll ist oder nicht. Eine Ausbildung ist immer sinnvoll. Und was andere denken, würde mir ca. 2 cm am Ar*** vorbei gehen.

Alles was dich voranbringt, macht auch sinn für dich. Über deine Mitschüler machst du dir mal Gedanken, wenn du sie kennenlernst. Normal haben Berufsschüler eher Probleme mit der schule als mit ihren Mitschülern.

Gibt es jemanden hier, der mit der Erstellung Balkendiagrammen fit ist. Ich scheitere an der Aufbereitung der Datenquelle?

Stellen Sie das folgende Problem mithilfe eines Balkendiagramms dar und bestimmen Sie den Zeitraum (in Arbeitswochen), in dem weniger als drei Abteilungsleiter im Betrieb anwesend sind.

geplante Urlaubszeit Name des Abteilungsleiters

23.– 26. Arbeitswoche Herr Meiners

23.– 25. Arbeitswoche Herr Baron

26.– 29. Arbeitswoche Herr Müller

27.– 29. Arbeitswoche Herr Bahle

25.– 28. Arbeitswoche Herr Wiemann

...zur Frage

Note 6 bei Test - Obwohl Krankeit mit Attest vom Arzt

Guten Morgen :)

Eine gute Bekannte hat mir gerade geschrieben, dass sie in der Berufsschule 3 mal die Note 6 für 3 verpasste Tests bekommen hat.

Sie war in der Zeit als Krank gemeldet und hat auch die Atteste vom Arzt im vorgeschriebenen Zeitraum abgegeben.

Die Berufsschule liegt in Thüringen.

Gibts offizielle Gesetze ob die Lehrerein dies darf oder nicht?

...zur Frage

Kubikwurzel aus 27/64 berechnen?

Ich habe eine Aufgabe bekommen die da lautet von 27 vierundsechzigstel die Kubikwurzel im Kopf zu ziehen. Nur habe ich keine Ahnung wie dies geht.

...zur Frage

Welcher Fächer hat man als Azubi Steuerfachangestellter (Berufsschule)?

Welche Fächer bzw. wie viele Stunden jeweils hat man in der Berufsschule, wenn man eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten macht?

(in Bayern)

...zur Frage

Berufsschule Krankmeldung

Hi hab ma ne frage
da ich zur berufsschule muss mir es aber schlecht geht was muss ich da machen ?
am nachmittag zum arzt gehen und ne entschuldigung holen oda was ?

...zur Frage

Wann bzw. wie lange habt ihr für eure Zwischenprüfung gelernt?

Hallo,

Ich habe momentan ein Problem. Ende Januar ist meine Zwischenprüfung und ich habe es bisher noch nicht auf die Reihe bekommen, dafür zu lernen. Ich kriege das zeitmäßig momentan einfach nicht hin.

Ich habe eine 39h Woche und bin für die Ausbildung auch umgezogen, seitdem habe ich eine eigene Wohnung, um die muss man sich ja auch kümmern. Unter der Woche schaffe ich eh nichts außer essen, vielleicht noch kurz was gucken und dann schlafen. Ich bin einfach zu kaputt. Und am Wochenende fallen dann diese ganzen Haushaltssachen an und man hätte ja auch gerne mal etwas Freizeit...

Zumal ich in meiner Freizeit schon viel mache für die Ausbildung, weil ich das im Betrieb nicht schaffe (Berichtsheft schreiben z.B.).

Gott sei Dank habe ich demnächst eine Woche Urlaub, den habe ich mir extra für die ZP genommen, sonst würde das gar nichts werden.

Wie war das denn bei euch? Wann habt ihr angefangen mit lernen? Hat es "gereicht? Wie war eure ZP? Ich weiß, es kommt sicherlich auch auf den Beruf an, aber ich wollte mal so allgemein fragen. Mittlerweile bekomme ich etwas Angst...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?