Azubi Fahrtkostenerstattung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da du keine Lohnsteuer zahlst, kannst du auch keine Fahrtkosten beim Finanzamt abrechnen. Da bleibt nur mal eine höfliche Anfrage bei deinem Arbeitgeber ob er sich ein wenig daran beteiligen könnte. Es gibt einige Betriebe di das machen.

Eine Berücksichtigung von Fahrtkosten kann das Finanzamt nur durchführen,wenn du vorher Lohnsteuer bezahlt hast.Da du aber wohl keine Lohnsteuer abgezogen bekommst, kann dir auch nichts zurückgezahlt werden.

Das mit dem Kindergeld deiner Geschwister ist für deine Steuer völlig unerheblich. Wichtig ist, ob du Lohnsteuer bezahlst. Und da du monatlich unter 800 Euro bleibst, glaube ich, zahlst du keine Lohnsteuer. Und dann kannst du natürlich auch keine Fahrtkosten erstattet bekommen. Der Staat zahlt dir ja nicht mehr an Lohnsteuer wieder, als du ihm gezahlt hast. Und da du ihm - anscheinend- gar nichts gezahlt hast....

Das Reicht doch,ein Rentner bekommt auch nicht mehr,und hat ein Leben lang gearbeitet. Nein eine Firma muss dir kein Fahrgeld zahlen.

Was möchtest Du wissen?