[Azubi] - Problem mit einem Arbeitskollegen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Henning991

Deine Frage ist berechtigt, aber ganz ehrlich. Wenn du für Jahre in einem Betrieb Arbeitest und einen Festen Arbeitsplatz hast, wärst du dann nicht auch ein wennig Sauer wenn du herausfindest das der Auszubildende mit dem du nicht vor allzulanger Zeit ein Freundliches Gespräch hattest dich am Ende seiner Ausbildung ersetzen wird. Du musst zugeben dass das nicht wirklich ein Grund ist vor Freude durch die Decke zu Springen und einen Freudentanz aufzuführen.

Frage ihn ob er dir vielleicht ein paar Tipps geben kann was man denn besser machen könnte. Wenn er dem zustimmt dann ist das gut für euch beide, denn du lernst etwas dazu und er sieht ob derjenige der ihn ersetzen wird, auch seine Arbeit gut macht. Sollte er dir keine Tipps geben wollen dann lass ihn. Soll er doch, denn mit seinem Verhalten gräbt er sich nur ein tieferes Loch und gibt eurem Chef nur weitere Gründe ersetzt zu werden.

Ich hoffe das hilft dir in irgendeiner Form weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Caphalor1998

Wenn die Vorgesetzten ihn schon kennen wie er sein kann dann würde ich mir kein Kopf drum machen.Bleibe nett und höflich.

Abwarten und Tee trinken.

Was möchtest Du wissen?