Azrael und Abaddon - Noch Engel oder schon Dämonen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Ja, denn 100%
Ich habe überhaupt keine Ahnung. 0%
Ich bin mir nicht sicher. 0%
Nein, denn 0%

3 Antworten

Ja, denn

sein Name ist in der Bibel nicht genannt unter den Engelfürsten, somit muß es ein Dämon sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TUrabbIT
04.12.2015, 19:54

in der Bibel wird nur Michael als Engelfürst bezeichnet und sonst nur ein oder zwei Engel namentlich genannt, allerdings wird immer wieder von einer unzählbaren Masse an Engeln geredet. Daher ist die Annahme, die nicht Erwähnung impliziert den Status als Dämon weit hergeholt.

0
Kommentar von Midnight1999
06.02.2016, 18:56

Das stimmt so nicht. Es gibt im (4ten?) Buch Esra eine Geschichte, die Teil der Apokryphen ist & in der katholischen & protestantischen Kirche nicht anerkannt ist (Wenn du nun Anhänger einer dieser beiden Ausrichtungen bist, stimmt deine Antwort natürlich aus deiner Sicht). Darin geht es um einen Schreiber & Richter namens Ezra (in anderen Sprachen auch Azra), der vom Erzengel Uriel besucht wurde & Ezra eine Liste von Gesetzen & Strafen brachte. Später wurde Ezra als in den Himmel eingehend beschrieben, "ohne den Tod zu schmecken", also ohne zu sterben (zumindest ist das meine Auffassung davon). Dort soll er den Namenszusatz "el" erhalten haben. Esra=Ezra=Azra, Azra+el=Azrael

Und nur, weil er vielleicht kein Engelsfürst war, heißt das noch lange nicht, dass er kein Engel war. Oder waren die Adligen früher alle Bauern, nur, weil sie keine Könige/Königinnen waren?

0

Wenn Azrael nicht mehr die Seelen entnimmt, wer dann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Azrael ist ein islamischer Engel, hebräisch würdest du das gleiche Wort nämlich Israel lesen. Und ich denke darauf spielst du auch an. Nach dem der Islam keine Dämonen kennt, sondern nur Djinns, muss die Antwort nein lauten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?