Azeige gestellt ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Anzeige ist aufgegeben, du hast jedoch bis zum 3.11 Zeit mir das Geld zu überweisen sonst wird die Anzeige rechtskräftig

Blödsinn. Entweder wird eine Anzeige aufgenommen oder es wird keine Anzeige aufgenommen. "Rechtskräftig" wird auch keine Anzeige. Im Übrigen sehe ich keine strafbares Verhalten, so dass die Polizei sie mit Sicherheit auf den zivilen Rechtsweg verwiesen hat. 

,Ich habe heute einen Anruf von der Polizei bekommen wann du das Geld endlich überweisen tust? 

Ebenfalls Blödsinn. 

Diejenige wollte Geld von dir haben und hat dich deshalb mit der Polizei bedroht. Sie hat geblufft. Eine Anzeige gibt es nicht. Also ruhig Blut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt ja wohl kaum so, als hätte sie wirklich eine Anzeige aufgegeben. 

"Ich habe heute einen Anruf von der Polizei bekommen wann du das Geld endlich überweisen tust?"

Die Polizei hätte sich wohl eher an dich gewendet bzw. dich wenigstens informiert. Das ist doch sehr unglaubwürdig. 

Vor allem wenn man der Tatsache ins Auge sieht, dass ihr hier einen Tausch vorgenommen habt und keinen Verkauf. Du hast ihr doch - soweit ich das jetzt richtig verstanden habe -  sogar noch ihre Sachen zurückgeschickt, die du eigentlich von ihr bekommen hast oder? Somit schuldet SIE dir was und nicht umgekehrt. 

Und Anzeige wegen Ruhestörung wegen ein paar WhatsApp Nachrichten ist mir auch neu. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das mit der Anzeige ist total Quatsch. Sobald eine Anzeige aufgeben wurde, ist diese auch wirksam. Da gibt es keine Fristen. Hätte Sie eine aufgeben, hättest du zudem etwas von der Polizei gehört (Anhörung o.Ä.).

 Dass die Tasche jetzt doch auf einmal da ist, wundert mich nicht. Sie war wahrscheinlich die ganze Zeit da. 

Und, dass diese jetzt zerkratzt ist, ist ihr Problem. Natürlich nur sofern du die Tasche in dem beschriebenen Zustand aufgegeben hast. Sie muss dir aber nachweisen, dass du die Tasche schon beschädigt abgesendet hast. Ein willkürliches Bild, das irgendwann mal aufgenommen wurde, reicht dafür überhaupt nicht aus. 

Zudem kann sie auch auf dem Transportweg beschädigt worden sein. Das wäre ebenfalls nicht deine Schuld. 

Frag Sie doch mal, ob sie ein Bild von der beschädigten Tasche senden kann (ist vielleicht auch nur ausgedacht).

Im Übrigen kannst du jetzt gegen Sie Strafanzeige stellen, wegen Beleidigung ("ekelhafte Person").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lovelyGirl0704
02.11.2016, 16:58

Die zerkratzte Tasche ist ihre Tasche e die ich ihr zurückgesendet habe

0



Anzeige ist aufgegeben, du hast jedoch bis zum 3.11 Zeit mir das Geld zu überweisen sonst wird die Anzeige rechtskräftig



selten so ein Blödsinn gelesen xD sobald die Anzeige geschrieben und unterschrieben wurde, ist das Ding am laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lovelyGirl0704
02.11.2016, 17:03

Denken Sie das sie mich jetzt anzeigen wird? Ihre Sachen die ich ihr zurückgesendet habe sind ja angeblich beschädigt und sie meinte ich solle ja jetzt mit den Konsequenzen leben wegen der Anzeige

0
Kommentar von peterobm
02.11.2016, 17:03



sende mir bitte einen Screenshot dem ich bei der Polizei vorzeigen muss.

noch mehr Blödsinn - Sie hat einen Kontoauszug

3
Kommentar von furbo
02.11.2016, 17:11

Vor allem: weswegen will sie anzeigen?

1

Genau, die Polizei hat nichts anderes zu tun, als Leuten hinterher zu telefonieren, ob sie ihren Privatstreit endlich erledigt haben. Bullshit, die will Dich nur abzocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?