Ayano Yamane FINDER

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe gerade selbst ne Weile überlegt, wasfür Materialien sie verwendet aber sobald ich aufhörte zu europäisch zu denken, wurde es mir klar.

Sie verwendet Kalligrafiepinsel und -tinte, also empfehle ich einen Japan Shop aufzusuchen, wo sie untere anderem japanische Bastel- und Zeichenmaterialien verkaufen.

Ich weiß nicht auf welchen Papier sie zeichnet, ich würde auf Reispapier tippen aber sie sagt selbst, dass das Papier leicht ausfranst und ich wüsste nicht, dass Reispapier das tut, allerdings arbeite ich auch nie mit so vielen Farbschichten.

Was die Tinte angeht, empfehle ich farbige Tintensteine zu kaufen, du musst die Tinte dann mithilfe von Wasser selbst herstellen aber dadurch kannst du die Farbintensität am besten beeinflussen, denn sonst kommst du zum Beispiel nicht auf die intensive und weniger wässrige weiße Tinte, die sie am Ende auf die wässrigeren anderen Farben aufträgt, so dass es auch tatsächlich deckt.

Die Pinsel sind eben typische Kalligrafie Pinsel, diese können relativ teuer sein und sind meistens dann auch eher dick, also musst du nach feinen suchen, wie sie Yamano-san verwendet^^

Was die Farbenvielfalt angeht... schätze ich, dass du die Tintensteine wohl direkt in Japan bestellen solltest, es sei denn du kannst sie über einen Japan Shop in deiner Nähe zufällig bestellen lassen, denn was ich so an Farben gesehen habe, ging von den Grundfarben bis zu den einfachsten Mischfarben wie grün und beim Mischen befürchte ich, dass die Tintensteine sich verfärben könnten... vielleicht sollte man dann einfach noch nach einem Tutorial dazu suchen.

Alles weitere dazu hat Yamano-san hier auf ihrer Seite beschrieben: http://yamaneayano.com/message/view/2011/07

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThaMango
23.03.2012, 23:57

Wow, Wahnsinn, ich danke dir!! Auf so einer ausführlichen Antwort habe ich gehofft. Ich werde mich mal mehr über Kalligrafiepinsel und Tintensteine informieren und die Seite lesen, die du mir verlinkt hast. Und danke für den Papiertipp!

Mal sehen, was sich so finden lässt. Danke, danke, danke schön!!!

0

Was möchtest Du wissen?